Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Werkstudent (m/w) in der MATLAB-Entwicklung
Branche: Luft-, Raumfahrttechnik, Dienstleistungen
univativ GmbH & Co. KG - Hamburg

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Praktikant (m/w) modellbasierte Softwareentwicklung
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
DRÄXLMAIER Group - Garching

Bachelor-/Masterarbeit in der Softwareentwicklung
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
über Campusjäger GmbH - Karlsruhe

Praktikant (m/w) in der Software-Entwicklung für automatische HF-Testsysteme
Branche: Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

2D Matrix in 3D Matrix kopieren

 

pospiech
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 130
Anmeldedatum: 03.09.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.09.2007, 08:54     Titel: 2D Matrix in 3D Matrix kopieren
  Antworten mit Zitat      
Ich habe
Code:
DATA=zeros([2 400 1280]);
bild = double(FRAME_0(:,:,1));
 

wobei bild die Größe [400 1280] hat.

Jetzt möchte ich bild in Data kopieren:
Code:
DATA(i,:,:) = bild;
 


das bringt mir aber nur die Fehlermeldung
Zitat:
??? Error using ==> unknown
Subscript indices must either be real positive integers or logicals.


Was muss ich also anders machen?

Matthias
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Bijick
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 914
Anmeldedatum: 18.06.07
Wohnort: Nürnberg
Version: R2006b, R2008b
     Beitrag Verfasst am: 12.09.2007, 12:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Was ist denn in deinem Fall i? Hast du es definiert? Sonst ist i = Wurzel aus -1, deshalb nicht reell (in der Fehlermeldung: "must be real"). Die Fehlermeldung heißt jedenfalls, dass etwas an
Code:
falsch ist. Und an den Doppelpunkten kann eher wenig falsch sein.
_________________

>> why
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
pospiech
Themenstarter

Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 130
Anmeldedatum: 03.09.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.09.2007, 12:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
i war 0 statt 1, dass war der Fehler.

Matthias
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Bijick
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 914
Anmeldedatum: 18.06.07
Wohnort: Nürnberg
Version: R2006b, R2008b
     Beitrag Verfasst am: 12.09.2007, 16:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für's feedback, das macht das Helfen sehr angenehm. Very Happy
_________________

>> why
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.