Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Werkstudent (m/w) in der MATLAB-Entwicklung
Branche: Luft-, Raumfahrttechnik, Dienstleistungen
univativ GmbH & Co. KG - Hamburg

Praktikant (m/w) Elektrofahrzeugsimulation im Backend
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Elektrotechnik, Elektronik
DRÄXLMAIER Group - Garching bei München

Praktikant (m/w) modellbasierte Softwareentwicklung
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Elektrotechnik, Elektronik
DRÄXLMAIER Group - Garching

Bachelor-/Masterarbeit in der Softwareentwicklung
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
über Campusjäger GmbH - Karlsruhe

Werkstudent/in zur Unterstützung in zivilen und militärischen Projekten von Mission Management Systemen
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik, Wehrtechnik
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH - Fürstenfeldbruck

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Abstand zum nächsten Datenpunkt

 

SeucheAchat9115
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 17.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.12.2017, 17:08     Titel: Abstand zum nächsten Datenpunkt
  Antworten mit Zitat      
Hallo, ich suche einen Algorithmus, bei dem ich relativ schnell den größten Abstand zu den nächsten 9 Datenpunkten für jeden Punkt im XYZ Raum berechnen kann. Jeder Datenpunkt besitzt nur eine X, Y und Z koordinate.
Vielleicht hat jemand eine gute idee.
LG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.841
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 18.12.2017, 17:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

hier ein Vorschlag, der für 1 Mio. Datenpunkte bei mir 0,4 Sekunden braucht.

Code:
data = rand(1e6, 3);
n = 9;
tic
dists = zeros(size(data,1)-n, n);
for k = 1:n
    dists(:,k) = sum(data(1:end-n,:).^2 + data(1+k:end-n+k,:).^2, 2);
end
dists = sqrt(max(dists, [], 2));
toc


Dürfte schnell genug sein, oder?

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
reichkrystofski
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 34
Anmeldedatum: 26.11.13
Wohnort: Biederitz
Version: 2006b 32bit, 2009b 64bit
     Beitrag Verfasst am: 05.01.2018, 14:15     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich glaube, er meint die räumlich nächstgelegenen Punkte, nicht die Indizes.
Ausserdem ist die Distanz falsch berechnet.

Code:

data = rand(1000,3);
maxOf9nearest = zeros(size( data,1),1);
for k=1:length( maxOf9nearest)
    V = bsxfun(@minus,data,data(k,:));
    D =   sort(sqrt (sum(V.^2,2)));
    maxOf9nearest(k) = max(D(1:10));
end
   
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.