Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler Automotive Getriebesteuerungen (m/w)
Umsetzung der Softwarefunktionalität modellbasiert nach Spezifikation
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

Embedded Software- Entwickler (m/w) - Hardwarenahe Software für innovative Steuerungssysteme
Design, Implementierung und Test von Embedded Software
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH - Traunreut (Raum Rosenheim)

Testingenieur (w/m) Qualitätssicherung ModelDesk
Erstellung von automatisierten und interaktiven Tests
dSPACE GmbH - Paderborn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

>> Abstand zweier Punkte mit "norm" bestimme

 

stoxxii

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2016, 10:05     Titel: >> Abstand zweier Punkte mit "norm" bestimme
  Antworten mit Zitat      
halloo User-Gemeinde,
halloo Admins,

ich habe 2 Punkte mit ginput auf einer eingelesenen Map
gesetzt ...
Code:
[x; y]
ans =
        327.8       4395.6
       935.83       1558.1
 


ich weiß man kann mit Pythagoras die Abstände beider Punkte bestimmen ..
aber irgendwo hatte ich mal gelesen, daß das auch mit mit Befehl norm(,) oder norm( ,2) geht ...
Vielleicht geht das auch für mehr als 2 Punkte ???
Wäre für Hinweise dankbar ... Wink
grüße
stoxxii


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.531
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2016, 10:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

was möchtest du denn bei mehr als 2 Punkten haben? Eine Distanzmatrix? Dann hilft pdist .

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Gast



Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2016, 13:04     Titel: > den Abstand zwischen jeden
  Antworten mit Zitat      
Halloo Harald,

falls du eine Idee hast ... wenn mehr als 2 Punkte gemessen werden, dann der Abstand zwischen jeden einzelnen ...

Aber ich wäre schon froh, wenn du mir die norm - Lösung zeigen könntest,
bei Abstandsmessung von nur 2 Punkten . ... ???
Ich weiß schon auch, das norm die Länge des Vektors bringt , aber
dem Abstand zwischen beiden, da fehlt mir die Logic , leider Rolling Eyes

Danke
grüße
uwe
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.531
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2016, 13:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

der Abstand ist die Länge des Verbindungsvektors, also
Code:


Für mehr als 2 Punkte wie gesagt pdist.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
stoxxii

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2016, 15:19     Titel: > danke - doch so einfach
  Antworten mit Zitat      
Halloo Harald,

danke für die beiden hinweise ...
das es doch so einfach wäre ... norm(p2-p1) ...

Wenn ich das jetzt so eingebe, p2-p1 ,
Muß ich dabei beachten , wo die X-Y-Koordinaten stehen...
ob in den Zeilen oder Spalten ???

Danke für den letzten Tip... vorab Wink
grüße
stoxxii
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.531
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2016, 15:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

sollte egal sein. Im Zweifelsfall aber einfach mal ausprobieren?

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
stoxxii

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2016, 21:17     Titel: > Kleine Ergänzung
  Antworten mit Zitat      
Halloo Harald,

also ich habe das mit norm(B-A) hinbekommen ..

nur wie ich oben schon fragte :
wenn ich mehrere x-y-Koordinaten mit ginput setze in die Map ...
sagen wir 4 Punkte ...markiere ..
dann habe ich einen x-Vektor [4x1] und einen y-Vektor [4x1] ...

Kannst du mir vielleicht zeigen wie man daraus 4 Punkte zusammensetzt
zu A, B , C, und D ???
...durch bestimmte Klammer oder reshape - Operationen
vielleicht eine sog. one-liner-Solution ... Wink

hoffe, ich habe mich verständlich ausdrücken können ..
vielen dank vorab...
beste grüße
stoxxii
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.531
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2016, 22:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Code:
M = [x, y];


Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
stoxxii

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.11.2016, 05:45     Titel: >> letzte Frage
  Antworten mit Zitat      
halloo Harald,

noch ne letzte Frage zu meinen 4 Punkte in einer Map...
hier meine kleine Loop : Statt 2 Punkte , will ich die Distanz zw. 4 Punkten berechnen, also müssen 3 Abstände berechnet werden ..
Code:
dd = 0;
for k=1:4
    [xi,yi] = ginput(1);
    hp = plot(xi,yi,'bo');
    x(k) = xi;
    y(k) = yi;
   dd(k) = x(k)+y(k)            % klar, hier wollte ich die Differenz  x(k+1)-x(k)
end

Ich packe es nicht, die Differenz beider hintereinander-gesetzter Punkte ... in der Loop zu berechnen.... geht das bereits schon in der Loop ??
Wenn ich den fertigen x-y-Vektor habe, dann ist das nach der Loop kein Problem...
Danke für Hinweise vorab...
beste grüße
stoxxii
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.531
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.11.2016, 08:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Code:
if k > 1
dd(k) = sqrt( x(k) - x(k-1) ) ^2 + ( y(k) - y(k-1) )^2 );
end


zum ersten Punkt gibt es ja keinen vorherigen.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
stoxxii

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.11.2016, 10:07     Titel: >> Danke ... prima so
  Antworten mit Zitat      
halloo Harald,

vielen dank ... an den einfachen Sachen scheitert man offt ...
Der 1. Punkte ist nimmer Null...
ich bekam dort immer den Error
... k>1 sieht echt logisch aus ... Wink

grüße
stoxxii
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.