Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Werkstudent (m/w) in der MATLAB-Entwicklung
Branche: Luft-, Raumfahrttechnik, Dienstleistungen
univativ GmbH & Co. KG - Hamburg

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnologie
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Werkstudent/in im Bereich Funktionsentwicklung für Batterie-Management-Systeme
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik, Luft-, Raumfahrttechnik
Schaeffler Technologies AG & Co. KG - Karlsruhe

Praktikant (m/w) modellbasierte Softwareentwicklung
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
DRÄXLMAIER Group - Garching

Bachelor-/Masterarbeit in der Softwareentwicklung
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
über Campusjäger GmbH - Karlsruhe

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Arduino Code ----> Simulink

 

Madguitti
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 05.10.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.10.2017, 15:46     Titel: Arduino Code ----> Simulink
  Antworten mit Zitat      
Hallo leute ,
Ich verscuhe mal die Daten meines codes von einer Drehzalmessung bei
IDE Arduino Uno ( Hall-effekt sensor D2 ) nach Simulink zu Übertagen.
kann vielleicht mir jemand Step bei Step das zeigen ?
ich habe viele Tuto angeschaut aber immernoch nichts verstanden :/
( Arduino Package bei Matlab schon vorhanden)
Vielen Dank


Code:

volatile int impulse=0;
int drehzahl;
unsigned long detektzeit =0;
volatile unsigned long beginnzeit;

void setup() {
Serial.begin(9600);
//pinMode(2,INPUT); die Zeile kann raus
pinMode(2,INPUT_PULLUP);
attachInterrupt(0,impulsez,RISING); //reagiere auf steigende Flanken auf PIN 2

}

void loop() {
  beginnzeit=millis();
  if (beginnzeit-detektzeit>=1000){
      noInterrupts();
      drehzahl=(impulse*60);
      impulse=0;
      i[quote][/quote]nterrupts();
 Serial.print("Drehzahl ="); //print the word "RPM" and tab.
 Serial.print(drehzahl); // print the rpm value.
 Serial.print("\t Hz=");
 Serial.println(impulse);
 detektzeit=beginnzeit;
}

}
void impulsez(){
  impulse++;
     
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.