Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Entwicklungsingenieur (m/w) Nachrichtentechnik und Signalverarbeitung
Design und Gestaltung von effizienten Algorithmen für FPGAs für SoCs
Diehl Defence GmbH & Co. KG - Röthenbach a.d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg

Resident-Ingenieur (w/m) Hardware-in-the-Loop-Simulation
Inbetriebnahme und Software-Anpassungen der HIL-Systeme
dSPACE GmbH - Wolfsburg

Softwareentwickler Automotive Getriebesteuerungen (m/w)
Umsetzung der Softwarefunktionalität modellbasiert nach Spezifikation
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Aus bestehenden Matrizen neue erstellen

 

donferrnando
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 14
Anmeldedatum: 18.01.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.04.2017, 17:28     Titel: Aus bestehenden Matrizen neue erstellen
  Antworten mit Zitat      
Hallo Zusammen,

ich habe drei Matrizen (LC, LS und dist / alle 152x721) und möchte aus diesen Matrizen neue erstellen. Z.B. Zeile 1 von LC, LS und dist sollen eine neuen 3x721 Matrix ergeben. Der entsprechende Code um das "händisch" zu machen würde so aussehen:

Code:

L1 = [LC(1,:) ; dist(1,:) ; LS(1,:)];
.
.
.
L152 = [LC(152,:) ; dist(152,:) ; LS(152,:)];
 


nun habe ich versucht diesen Code in eine Funtion mit for-loop zu übertragen, da ich a) das ganze nicht 152 mal abtippen möchte und b) viele weitere Datensätze auf die gleiche Art analysieren muss.

Mein Ansatz ist folgender:

Code:

function [L] = combine_var(n, LC, dist, LS)

L=zeros(n);

    for i=(1:n)

     L(i)=[LC(i,:);dist(i,:);LS(i,:)];

   end  
end
 


Ich habe also nur den code genommen und einen Zählindex eingeführt. Dieser soll von 1 bis n durchzählen (n ist in diesem Fall 152).

Die Fehlermeldung, die ich bekomme ist:
Code:

"In an assignment  A(:) = B, the number of elements in A and B must be the same."
 


Ich habe leider keine Ahnung wie ich das beheben kann bzw wo im Code überhaupt der fehler liegt Sad

Ich freue mich über jede Art von Hilfe, auch über alternative Lösungswege, falls es eine Möglichkeit gibt das ganze ohne Loops zu machen.

Wen es interessiert: Bei den Daten handelt es sich um Lidar-Daten einer Feldes. Diese wurden einmal Sinus und einmal Cosiuns Transformiert (LS und LC). Die "dist"-Werte entsprechen der Distanz, die der Roboter pro Scan zurückgelegt hat.
Diese sollen später mal geplottet werden und die hierfür benötigten x,y,z Werte eines jeden Scans sollen in einer Matrix beisammen sein. Jeder Scan wird dann einzeln um seinen Fehler korrigert und alle später in einem großen Plot zusammengefügt. Das ist die Idee dahinter Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.658
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 20.04.2017, 19:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

so sollte es gehen:

Code:
function [L] = combine_var(n, LC, dist, LS)

L=cell(1,n);

    for i=(1:n)

     L{i}=[LC(i,:);dist(i,:);LS(i,:)];

   end  
end

In jeder Zelle steht dann eine der Matrizen.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
donferrnando
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 14
Anmeldedatum: 18.01.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.04.2017, 20:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Super, hat geklappt Smile

Vielen Dank!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.