Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Funktionsentwickler (w/m) Automobile
Entwicklung von modellbasierten Softwarelösungen in Simulink inklusive Autocode-Generierung
Bertrandt Ingenieurbüro GmbH - Frankfurt am Main

Software Entwicklungsingenieur (m/w) TargetLink
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Continental AG - Nürnberg

Entwicklungsingenieur/in Simulationsmodelle
Bereitstellung und Betreuung von HiL- und SiL-Fahrzeugsystemmodellen für Kunden-Projekte
Robert Bosch GmbH - Schwieberdingen

Entwicklungsingenieur (m/w) modellbasierte Softwareentwicklung
Anforderungsspezifikation, Konfigurationsmanagement, Testadministration und Systemvalidierung
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Bogenlängenverfahren - Lösen eines nichtl. Gleichungssystems

 

Ste Vo
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 17.02.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.03.2017, 11:39     Titel: Bogenlängenverfahren - Lösen eines nichtl. Gleichungssystems
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

im Prinzip eine einfache kurze Frage:

Hat Matlab eine Funktion für das Bogenlängenverfahren?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Friidayy
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 204
Anmeldedatum: 17.12.13
Wohnort: ---
Version: R2012b
     Beitrag Verfasst am: 10.03.2017, 12:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Kenne das Bogenlängenverfahren nicht und finde dazu auch wenig über Google. In Matlab gibt es aber eine Menge an Solvern die nichtlineare Gleichungssysteme lösen können, z.B. fsolve.
Gruß
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Ste Vo
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 17.02.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.03.2017, 10:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Es ist ein Pfadverfolgungsalgorithmus. Es funktioniert quasi ähnlich wie das Newton-Raphson verfahren, nur das die Zeilfunktion Kreise sind.

Möchte ich Punkte einer Funktion näherungsweise bestimmen, so könnte ich beispielsweise den Wert von y inkrementell erhöhen und mithilfer der Zielfunktion und dem Newton-Raphson-Verfahren mir näherungsweise den x-Wert ausrechnen.

Das Funktioniert aber nur, solage die Funktion stetig steigt/fällt, sobald wir ein lokales Maximum/Minimum haben, funktioniert das Newton-Raphson-Verfahren nicht mehr. Das Bogenlängenverfahren verfolgt den Pfad.

Genau weiß ich auch noch nicht wie es geht, logischerweise müsste man dann vermutlich x inkrementell erhöhen. Nur fehlt mir die Zeit mich da rein zu lesen, deswegen meine Frage.

Das Stichwort ist wohl Pfadverfolgungsalgorithmus.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.