Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (m/w) Bereich Konzernvorausentwicklung - Aktoren sicherheitsrelevanter Anwendungen
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik
MAHLE International GmbH - Stuttgart

Praktikum - Softwareentwicklung Java
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Dresden, Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Chirp Baustein macht nicht was er soll

 

antonym

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.07.2015, 18:12     Titel: Chirp Baustein macht nicht was er soll
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

mittlerweile bin ich am verzweifeln.

Ich möchte ein Bidirektionales Sweep-Signal für ein FMCW-Radar-Tool erzeugen.

Das Sendesignal soll ein Bidirektionaler Sweep von 24 GHz bis 24.25GHz sein.
Die Periodendauer soll 1ms betragen.

Also quasi von 24GHz(t=0ms) über 24.25GHz(t=0.5ms) bis 24GHz(t=1ms). (250MHz Frequenzhub).

Dazu bin ich wie folgt m Chirpbaustein vorgegangen:


Frequency sweep: Linear
Sweep mode: Bidirectional

Initial frequency(Hz):
24e9

Target frequency(Hz):
24.25e9

Target time (s):
0.5e-3

Sweep time (s):
0.5e-3

Initial phase (rad):
0

Sample time:
100e-9

Samples per frame:
1

Laut der Simulink Hilfe sollte das so passen.

Allerdings bringt Simulink völlig andere Periodendauern, wenn ich mir das Signal über einen Scope anschaue.

Laut Scope dauert mit diesem Setup eine Periode 0.2*10^-4s statt 1*10-3s

Meine sample time im solver steht aktuell auf auto (variable step, ode45)
das wechseln auf fixed step und das einstellen verschiedener step-sizes ändert daran nichts.

Simulationsdauer: 0.0001s
Matlab Version: R2013a (Mac)
Bei der 2015er gibt es dasselbe Problem.

Mache ich etwas falsch, oder ist das ein Bug?

Velen Dank!


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.