Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Embedded Software- Entwickler (m/w) - Hardwarenahe Software für innovative Steuerungssysteme
Design, Implementierung und Test von Embedded Software
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH - Traunreut (Raum Rosenheim)

Software-Entwickler (m/w) Automotive
Implementierung und Verifizierung von Software-Modulen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Neu-Ulm, Lindau

Entwicklungsingenieur/-in für Hard-/Software Assistenzsysteme
Steuergeräte- und Softwareverantwortung der Radarsensorik
Daimler AG - Stuttgart

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Dateien automatisch einlesen

 

pospiech
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 130
Anmeldedatum: 03.09.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.09.2007, 08:39     Titel: Dateien automatisch einlesen
  Antworten mit Zitat      
Ich habe Dateien mit den Namen "FRAME_0.bmp, FRAME_1.bmp, ... FRAME_255.bmp" die ich alle einlesen und auswerten möchte.

Das Einlesen klappt wunderbar mit
Code:

for i=0:2
    filename = strcat('E:\Daten\Bilder\SinusGrating\FRAME_', num2str(i));
    filename = strcat(filename, '.bmp');
    importfile(filename);
end
 


wobei importfile der von Matlab generierte Code ist.
Danach habe ich Variablen "FRAME_0, FRAME_1, FRAME_2" mit jeweils den Größen [400x1280x3].

Jetzt stehe ich vor dem Problem das ich nicht weiß wie ich diese Variablen automatisch auslesen soll. Denn die Daten stehen ja jedesmal in einer anderen Variable.

Versucht habe ich folgendes
Code:

    v = genvarname(strcat('FRAME_', num2str(i)))
    DATA(i,:,:) = v(:,:,1);
    bild=double(DATA);      
 

wobei v danach auch den richtigen Namen enthält, aber ich offensichtlich nicht danach auf v zugreifen kann als wäre es ein FRAME_0. Daher weiß ich nicht wie ich jetzt weitermachen soll.

Matthias
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Bijick
Ehrenmitglied

Ehrenmitglied



Beiträge: 914
Anmeldedatum: 18.06.07
Wohnort: Nürnberg
Version: R2006b, R2008b
     Beitrag Verfasst am: 12.09.2007, 11:52     Titel: Dynamischer Variablenname
  Antworten mit Zitat      
Hallo Matthias,

schau mal in den älteren Beiträgen unter "Dynamischer Variablenname". Besonders auch den Vorschlag mit cell arrays.

Herzliche Grüße
Bijick
_________________

>> why
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.