Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (m/w) Bereich Konzernvorausentwicklung - Aktoren sicherheitsrelevanter Anwendungen
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik
MAHLE International GmbH - Stuttgart

Praktikum - Softwareentwicklung Java
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Dresden, Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Datenerfassung mittels Drehgeber - DAQ

 

Gaga

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.03.2017, 16:42     Titel: Datenerfassung mittels Drehgeber - DAQ
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich möchte mittels einem NI 9205 Modul und der Data Acquisition Toolbox ein analoges Signal von einem Distanzsensor erfassen. Der Wert des Sensors soll jedoch nur bei äquidistanten Abständen aufgezeichnet werden. Dazu soll ein Drehgeber dienen der mir die entsprechenden Impulse liefert.
Wegen meiner 64bit Matlab-Version kommt nur das session based Interface in Frage.

Der Trigger ist jedoch nur als 'StartTrigger' deklarierbar, was heißt ,ich kann zwar die Aufzeichnung in Gang setzen und eine gewisse Zeit laufen lassen, aber nicht kontinuierlich bei jeder (bzw. jeder xten) steigenden Flanke Triggern. Somit erscheint mir das Problem nicht mehr ganz so trivial wie ursprünglich gedacht. Sprich mit startBackground die Messung starten und bei jedem Mal wenn der Drehgeber einen Impuls sendet, ein Sample in einer Variable ablegen.

Eine Überlegung ist es nun die Datenerfassung mittels der ClockConnection durchzuführen, aber wenn ich wüsste wie dann wäre nicht hier. Einen Counter habe ich auf dem Modul nicht. Vielleicht hat jemand von euch bereits Erfahrung mit dieser Problematik gemacht.

Als Bedingung für die Aufzeichnung sollte gelten:
Wenn Drehgeber Signal sendet,
dann aktuellen Wert des Abstandssensors speichern (data = inputSingleScan(s)).

Vielen Dank

Derzeitiger Code:
Code:

% Create a session and setup the hw channels
s = daq.createSession('ni');
ch = s.addAnalogInputChannel('cDAQ9184-196940DMod4','ai0', 'Voltage');
ch.TerminalConfig = 'SingleEnded';
tr = addTriggerConnection(s,'External','cDAQ9184-196940DMod4/PFI0', 'StartTrigger');
cc = addClockConnection (s,'cDAQ9184-196940DMod4/PFI0','cDAQ9184-196940DMod4', 'ScanClock');

% Add listener and start data acquisition
lh = addlistener(s, 'DataAvailable', @plotData);
s.startBackground();

 


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.