Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Elektromobilität: E-Drive Entwicklungsingenieur HV-Energiemanagement und Betriebsstrategie (m/w)
Entwicklung von Teilfunktionen für Energiebordnetze
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

Ingenieur für Prüfstandssysteme und HiL-Testing (m/w)
Konzeptionierung neuer Hardware-in-the-Loop (HiL) Prüfstandssysteme
GIGATRONIK Köln GmbH - Köln

Resident-Ingenieur (w/m) Hardware-in-the-Loop-Simulation
Inbetriebnahme und Software-Anpassungen der HIL-Systeme
dSPACE GmbH - Wolfsburg

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Datenübergabe von Matlab zu Simulink zur Laufzeit der Sim.

 

MarcelD
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 28.09.15
Wohnort: ---
Version: R2014b
     Beitrag Verfasst am: 28.09.2015, 14:01     Titel: Datenübergabe von Matlab zu Simulink zur Laufzeit der Sim.
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich habe in Stateflow eine Funktion modelliert. Als Input sollen Daten aus einem XML-Stream über TCP/IP empfangen werden. In Simulink existieren zwar die Blöcke zum Senden und Empfangen von TCP/IP-Daten, jedoch kann Simulink nur numerische Werte verarbeiten. Darum nutze ich einen XML-Parser in Matlab. Das Extrahieren der Daten funktioniert auch, nur liest meine Simulation die Daten aus dem Workspace nur zu Beginn der Simulation. Ich muss die Werte aber zur Laufzeit ändern. Dass dies möglich ist, habe ich mit einem einfachen "Const"-Block überprüft. Um die Werte zu aktualisieren, habe ich schon mehrere Varianten überprüft: Mit Inport-Pins, mit dem Block "From Workspace", usw.
Hat jemand eine Idee?

Viele Grüße
Marcel
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


MarcelD
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 28.09.15
Wohnort: ---
Version: R2014b
     Beitrag Verfasst am: 08.10.2015, 16:08     Titel: Lösung
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich habe eine Lösung gefunden: Den Block "Interpreted MATLAB Function" zwischenschalten, der die Variable stets aktualisiert. Damit er das macht, den Variablennamen im Block "Interpreted MATLAB Function" angeben und die Sample Time auf "-1" setzen.

Viele Grüße
Marcel
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.