Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Software Entwicklungsingenieur (m/w) TargetLink
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Continental AG - Nürnberg

Funktionsentwickler (w/m) Automobile
Entwicklung von modellbasierten Softwarelösungen in Simulink inklusive Autocode-Generierung
Bertrandt Ingenieurbüro GmbH - Frankfurt am Main

Senior Engineer Power Electronics Design (f/m)
Design and development of power electronics building blocks to meet all requirements
Maschinenfabrik Reinhausen GmbH - Regensburg

Entwicklungsingenieur (m/w) Windturbinenregelung
Entwicklung von Regelungsalgorithmen für Windturbinenregler und Regelverfahren für Windparks
ENERCON GmbH - Bremen, Aurich, Magdeburg, Schleswig-Holstein

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Dynamische Variable zu dynamischer Variable zuordnen

 

matlablauch
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 31.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.01.2018, 15:51     Titel: Dynamische Variable zu dynamischer Variable zuordnen
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Community,

ich habe folgende Frage: Wie ist es möglich unten stehenden Code, bei dem sich die Variablennamen nur durch die Zahl am Ende unterscheiden, als Schleife zu programmieren?

Druck1 = max(Zyklus1);
Druck2 = max(Zyklus2);
Druck3 = max(Zyklus3);
Druck4 = max(Zyklus4);
Druck5 = max(Zyklus5);

Da ich dies für 140 Variablen durchführen muss, hoffe ich auf eine Möglichkeit, die es eleganter löst als alles einzeln zu tippen.


Ich bin für jede Hilfe dankbar!

LG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.980
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 31.01.2018, 16:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

mit eval kannst du das zwar machen. Das ist aber umständlich, fehleranfällig, und vor allem: wenn man einmal damit anfängt, kommt man nicht mehr davon weg.
Die wesentlich bessere Möglichkeit ist, Zyklus von vorneherein als Cell Array anzulegen. Dann geht
Code:
for k=1:numel(Zyklus)
Druck{k} = max(Zyklus{k});
end


Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
matlablauch
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 31.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.01.2018, 18:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

vielen Dank für deine Hilfe! Allerdings bekomme ich jedes mal die Fehlermeldung "Undefined variable Zyklus". Fehlt mir vorher ein Schritt?

Wie würde die Möglichkeit aussehen, das Problem mit eval zu lösen?


Viele Grüße
matlablauch
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.980
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 31.01.2018, 19:54     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Zitat:
Fehlt mir vorher ein Schritt?

Ja ;) Du musst Zyklus wie gesagt von vorneherein als Cell Array anzulegen.

Mal die andere Frage: woher kommen denn die ganzen Zyklus-Variablen?

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
pewe1835
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 11
Anmeldedatum: 11.12.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.02.2018, 09:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Servus,

ich bin da bei Harald, eval ist nicht optimal. Du könntest dein Problem mit eval aber eventuell so lösen:

Code:


for cnt_inx = 1:3
    Druck(cnt_inx) = max(eval(['zyklus', num2str(cnt_inx)]));
end

 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.