Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Projektingenieur / Projektingenieurin Maschinenbau mit Kenntnissen in Matlab / Simulink
Durchführung von Simulationen und Berechnungen
HBI Haerter GmbH - Heidenheim an der Brenz (nahe Ulm)

Elektromobilität: E-Drive Entwicklungsingenieur HV-Energiemanagement und Betriebsstrategie (m/w)
Entwicklung von Teilfunktionen für Energiebordnetze
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

Promotion Roboterführung auf Basis von Texturmerkmalen (m/w)
Entwicklung von Verfahren zur kamerabasierten Lokalisation
Robert Bosch GmbH - Hildesheim

Applikationsingenieur (w/m) Testsysteme HIL-Simulation
Projektierung von Hardware-in-the-Loop-Systemen (Hardware und Software) in Kundenprojekten
dSPACE GmbH - Paderborn

System-Entwickler (m/w)
Analyse und Spezifikation von Systemanforderungen & Abstimmung von Anforderungen
MicroNova AG - Friedrichshafen

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Echtzeit Hochpassfilter für Beschleunigungssignal

 

RienSte
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 17
Anmeldedatum: 08.09.15
Wohnort: Salzburg / Österreich
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.05.2017, 14:23     Titel: Echtzeit Hochpassfilter für Beschleunigungssignal
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag zusammen,

ich suche nach einer Möglichkeit, ein Beschleunigungssignal, welches mit einem Zyklus von 1 ms abgetastet wird, in Echtzeit (Also keine Messreihe! Ich programmiere Embedded Systeme per Simulink) hochpass zu filtern, um den Offset weg zu bekommen.

Es werden einachsige Beschleunigungssensoren in einem Fahrzeug verbaut, die natürlich nie 100%ig parallel zur Erdbeschleunigung ausgerichtet sind. Daher hat man immer einen mehr oder weniger starken Offset des Messwertes.

Da die Beschleunigungssignale integriert werden (um eine Aufbaugeschwindigkeit zu erhalten), muss der Offset vorher entfernt werden, da sonst das integrierte Signal abreißt / wegdriftet.

Ich habe einen Ansatz, der mir das integrierte Geschwindigkeitssignal immer wieder auf 0 zurückzieht (eine Art PI-Regler). Ich würde das Problem aber gerne schon beim Beschleunigungssignal anpacken.

Habt ihr da Ideen? Google spuckt zu dem Thema recht wenig aus.... Das Problem ist auch, dass IIR-HP Filter recht träge werden, da die Abtastfrequenz bei 1 kHz liegt, die Cut-Off-Frequenz allerdings schon irgendwo bei 0,25 oder 0,5 Hz sein sollte, sonst verliert man zuviel vom Nutzsignal (Eigenfrequenz des Aufbaus liegt irgendwo zwischen 2 und 3 Hz).

Vielen Dank im Voraus!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.