Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Software Entwicklungsingenieur (m/w) TargetLink
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Continental AG - Nürnberg

Funktionsentwickler (w/m) Automobile
Entwicklung von modellbasierten Softwarelösungen in Simulink inklusive Autocode-Generierung
Bertrandt Ingenieurbüro GmbH - Frankfurt am Main

Gruppenleiter Entwicklung Algorithmik / Machine Vision (m/w)
Weiterentwicklung und Optimierung existierender Algorithmen
SICK AG - Reute bei Freiburg im Breisgau

Ingenieur (w/m) modellbasierte Entwicklung/Embedded Programmierung
Organisation und Durchführung von Projekten zur Integration von TargetLink
dSPACE GmbH - Böblingen (bei Stuttgart)

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Einbinden von Bibliotheken

 

Biba

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.11.2007, 08:19     Titel: Einbinden von Bibliotheken
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

muss für ein uni-projekt eine Lineareinheit per Matlab steuern. Es gibt eine c++-bibliothek mit den zugehörigen Befehlen. Kann ich diese in Matlab einbinden und benutzen? Wenn ja, wie?

mfg
Biba


Nyquist
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 60
Anmeldedatum: 19.11.07
Wohnort: Laupheim
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.11.2007, 12:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
servus

ja das geht!


schau Dir mal den Befehl LOADLIBRARY an

da brauchst du die DLL und das Headerfile.

Es geht auch mit sogenannten MEX-functions


MFG
_________________

Mit freundlcihem Gruß
Nyquist
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
OlafNaujocks
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 30.11.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.11.2007, 12:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Moin,

ich vermute mal, dass die c++ routinen auf Hardware(com,lpt o.ä.) zugreifen, wenn Du damit eine Lineareinheit ansteuerst.

Du musst mit dem befehl mex dateiname.cpp eine mex-dll erzeugen. Diese dlls haben die Endung mex32(auf 32bit windos systemen).

Deine zu übersetzende cpp-Datei muss die so genannte mex Einstiegsfunktion mexFunction enthalten. In dieser kannst Du dann deine c++ routinen aufrufen. Um die dll zu steuern können die parameter der mexFunction verwendet werden. Der Funktionsprototyp ist

Code:

void mexFunction(int nlhs, mxArray *plhs[], int nrhs,
     const mxArray *prhs[]);

 


nlhs und nrhs sind die Anzahl der Über- und Rückgabeparameter der dll. Die Parameter selbst werden als mxArray übergeben/zurückgegeben. Diese wiederrum können jeden Matlab Datentyp(cell,mat,int...) enthalten.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Olaf
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.