Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Funktionsentwickler (w/m) Automobile
Entwicklung von modellbasierten Softwarelösungen in Simulink inklusive Autocode-Generierung
Bertrandt Ingenieurbüro GmbH - Frankfurt am Main

Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Software Entwicklungsingenieur (m/w) TargetLink
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Continental AG - Nürnberg

System-Entwickler (m/w)
Analyse und Spezifikation von Systemanforderungen & Abstimmung von Anforderungen
MicroNova AG - Friedrichshafen

Systemingenieur (m/w) Funktionsentwicklung Automotive
Konzeption und Spezifikation von spezifischen Funktionen in elektronischen Steuergeräten
Lisa Dräxlmaier GmbH - Vilsbiburg bei Landshut

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Einfache Frage zu Vektoren

 

tristan
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 106
Anmeldedatum: 14.03.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.03.2008, 10:12     Titel: Einfache Frage zu Vektoren
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Ich bin Matlab Neuling Smile

Wie kann ich einen Vektor anlegen der 10 mal den Wert 100 enthält?
Und in einem 2.ten Schritt pro Vektorwert geringe Abweichungen (normalverteilt) aufmodulieren die Zufällig sind?

Danke.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


keloid
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 216
Anmeldedatum: 04.10.07
Wohnort: ---
Version: 7.5.0.342 (R2007b)
     Beitrag Verfasst am: 14.03.2008, 10:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Einen Vektor mit 10 mal der Zahl 100 zu füllen, geht sehr einfach:
Code:
vektor = ones(10,1)*100

Es ginge natürlich auch ones(1,10), um einen Zeilenvektor zu erzeugen.

Eine Zufallsmodulation lässt sich am ehesten mit randn() erzeugen, wenn sie normalverteilt sein soll. Sieh Dir dazu am besten auch die Hilfe an.

Um die Modulation zu addieren, bietet sich folgendes an:
Code:

scaling = 0.5; % Skalierung der Modulation, falls erforderlich
vektor = ones(10,1)*100;
modul = randn(10,1);
modvek = vektor + scaling*modul;
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
tristan
Themenstarter

Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 106
Anmeldedatum: 14.03.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.03.2008, 11:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
OK Danke. Das hat soweit gut fkt.

Noch eine weitere Frage:
Mein Vektor Met steht für messgerät 0=messtool1 und 1=messtool2.
Wie kann ich mein residuenplot gruppieren, das auf der x-achse nur messtool1 und messtool2 angezeigt wird?

Code:

%Messdaten erzeugen
CD=ones(10,1)*100    % =y, 10 mal den Wert 100 erzeugen
Dosis=ones(10,1)*1500  %=x1
Met=[1,1,0,1,0,0,0,1,0,1]  %=x2, 0=Messtool1,1=Messtool2

%Messungenauigkeiten aufmodulieren
sigma=0.05;
error=randn(10,1); %Messfehler simulieren (normalverteilt)
CDerr=CD+sigma*error %Messfehler auf CD aufmodulieren

%X Matrix anlegen
Met=Met'
X=[Dosis,Met]

%Regression durchführen
[beta,bint,r,rint,stats]=regress(CDerr,X)

%Plot Residuen über Messtools
rcoplot(r,rint)
 


vg
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.