Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (m/w) Bereich Konzernvorausentwicklung - Aktoren sicherheitsrelevanter Anwendungen
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik
MAHLE International GmbH - Stuttgart

Praktikum - Softwareentwicklung Java
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Dresden, Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Ereignisgesteuerte Socket programmierung

 

Gast



Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.09.2007, 20:31     Titel: Ereignisgesteuerte Socket programmierung
  Antworten mit Zitat      
Die Aufgabe besteht darin, über ein Socket unter MATLAB Daten aufnehmen zu können.

zB.
Code:

url = java.net.Socket('123.456.789.000',1234) ;
str = url.getInputStream ;
 


Nun möchte ich aber nicht in einer While-Schleife ständig abfragen ob irgendwelche Daten bereits empfangen wurden oder nicht (dies kann sofort sein oder auch paar Stunden später). Ich kann zwar Instrument Control Toolbox benutzen, wo dies bereits implementiert ist, jedoch sollte die Anwendung unabhängig von anderen Toolboxen laufen.

Ich weiss, dass es zum Teil mit Java hängt, aber vielleicht kann jemand mit paar Hinweisen mir weiterhelfen. Kenne mich mit Java nur oberflächlich aus...

Danke im Voraus
MfG


Marcel

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.10.2007, 08:06     Titel: ansprechen von geräten
  Antworten mit Zitat      
Ne zusätzliche kleine Frage, möchte über TCIP ein gerät ansprechen und dem ein string schiecken. Das geräte sollte mir mit einem String antworten. Ne idee wie das relaisiert werden könnte. Bin leider noch nicht so tief in Matlab eingestiegen. Danke schon mal cio
 
outsider
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 803
Anmeldedatum: 03.09.07
Wohnort: München
Version: R2012b
     Beitrag Verfasst am: 08.10.2007, 08:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du benötigst zuerst die Instrumen Control Toolbox
Danach in der Doku nach dem Befehl UDP schauen. Beispiele findest Du dort ebenfalls. Von der Ansteuerung her funktioniert es genau so wie mit der seriellen Schnittstelle - lediglich bei der Initialisierung benutzst Du UDP statt SERIAL.

MfG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.