Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Elektromobilität: E-Drive Entwicklungsingenieur HV-Energiemanagement und Betriebsstrategie (m/w)
Entwicklung von Teilfunktionen für Energiebordnetze
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

Ingenieur für Prüfstandssysteme und HiL-Testing (m/w)
Konzeptionierung neuer Hardware-in-the-Loop (HiL) Prüfstandssysteme
GIGATRONIK Köln GmbH - Köln

Resident-Ingenieur (w/m) Hardware-in-the-Loop-Simulation
Inbetriebnahme und Software-Anpassungen der HIL-Systeme
dSPACE GmbH - Wolfsburg

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Fehlermeldung "expected a scalar"

 

suspectzero
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 23.10.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.10.2017, 10:07     Titel: Fehlermeldung "expected a scalar"
  Antworten mit Zitat      
Hallo Forum,

ich möchte in einem simulink-Modell einen Frequenzverlauf einlesen, und auf Basis von diesem Verlauf eine Ausgangsgröße berechnen. Die Frequenzwerte beziehe ich aus einer Excel-Datei (1. Spalte Zeitstempel, 2. Spalte Freqenzwert). Die Daten habe ich in den Workspace geladen und möchte diese nun mittels dem "from Workspace"-Block in das Modell laden. Die Berechnung der Ausgangsgröße erfolgt mit einem embedded-Function Block.

Code:
function P_PRL = berechne_PRL(f)
P_PRL=0;
P_PRLPQ = feval('evalin', 'base', 'P_PRLPQ');

if f >= 50.2
    P_PRL=P_PRLPQ*(-1);
elseif f <= 49.8
    P_PRL=P_PRLPQ;
elseif f < 49.99 && f > 50.01
    P_PRL=P_PRLPQ*(50-f)/0.2;
else
    P_PRL=0;
end
end  
 


Wenn ich die Simulation laufen lasse, bekomme ich immer die Fehlermeldung "Expected a scalar. Non-scalars are not supported in IF or WHILE statements, or with logical operators. Instead, use ALL to convert matrix logicals to their scalar equivalents."

Also stimmt anscheinend das Format der Frequenzdaten nicht, wenn ich mir die Daten aber anschaue sind das einfache float-Werte, der diagnostic report sagt mir es wären Daten vom typ double 6x1. Vielleicht kann mir von euch jemand helfen?

LG


edit:
Habe es geschafft dieses Problem zu lösen. Das Zeitformat des Zeitstempels war wohl das Problem. Durch datenum kann ich jetzt fehlerlos simulieren. Jedoch funktioniert die Berechnung des Ausgangssignals noch nicht so wie ich will. Daher eine weitere Frage: in das Feld "Data:" des "from Workspace"-Blocks trage ich derzeit folgendes ein: [DateNumber, Frequenz] wobei DateNumber meine Matrix mit den Zeitstempeln ist und Frequenz die Spaltenmatrix mit den Werten. Mein Ausgangssignal zeigt jedoch durchgehend "0" an. Woran könnte das liegen?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 23.10.2017, 16:44     Titel: Re: Fehlermeldung "expected a scalar"
  Antworten mit Zitat      
Hallo suspectzero,

Code:
elseif f < 49.99 && f > 50.01

Dieser Fall tritt niemals ein: f kann nicht kleiner als 49.99 und größer als 50.01 sein.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
suspectzero
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 23.10.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.10.2017, 09:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Jap, den Fehler hatte ich auch schon bemerkt, danke. Lag aber tatsächlich am Zeitstempel. Wenn ich die Werte von 1 bis Ende durchnummeriere, macht er alles korrekt.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.