Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (w/m) Bypassing- und Steuergeräte-Schnittstellen
Entwicklung von Echtzeit-Software für verschiedene automotive Microcontroller
dSPACE GmbH - Paderborn

Ingenieure (m/w) Funktionsentwicklung für Automatisiertes Fahren
Entwicklung von Software Funktionskomponenten für assistierte und automatisierte Fahrfunktionen
Continental AG - Frankfurt

Entwicklungsingenieur (m/w) Nachrichtentechnik und Signalverarbeitung
Design und Gestaltung von effizienten Algorithmen für FPGAs für SoCs
Diehl Defence GmbH & Co. KG - Röthenbach a.d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

fields aus struct zu neuer Matrix

 

Krys
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 05.10.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.11.2017, 20:29     Titel: fields aus struct zu neuer Matrix
  Antworten mit Zitat      
Moin moin Smile

ich versuche euch mal so verständlich wie möglich mein Problem zu erläutern. Ich bin mir sicher, dass es eine sehr sehr simple Lösung gibt allerdings habe ich vor 3-4 Jahre das letzte Mal mit Matlab gearbeitet, sodass die Kenntnisse auch futsch sind.

Ich lese in Matlab Messdaten ein, die mir als 1x1 struct vorliegen. Das struct besteht aus 710 fields. Jedes field besteht aus einer 1800x1 Matrix (z.B. Zugkraft). Eines dieser fields enthält die Zeit "t"
Ich möchte nun aus jedem field eine 1800x2 Matrix machen. Alle Messgrößen sollen in abhängig von der Zeit dargestellt werden. Normalerweise müsste ich das bei zwei Größen so machen:

Code:
Zugkraft = [t, Zugkraft]


Das problematische dabei ist ja, dass ich 710 fields habe, die so dargestellt werden sollen und sich zusätzlich in einem struct befinden. Wichtig ist auch, dass die Größe auch weiterhin ihren Namen beibehält so wie im Code gezeigt.

Ich habe mir schon ein paar Gedanken gemacht aber ich habe leider keine Lösung finden können.

NcErg 1x1 struct (mit 710 fields)

Code:
fields = fieldnames(NcErg);
for i = 1 : lenght(fields)
eval(string)
string=[]
end


Ich weiß nicht, ob mir eval hier weiterhilft. Ich habe bei string nichts in die eckigen Klammern geschrieben, weil ich nicht wusste was Very Happy

Ich hoffe, dass ich mich verständlich genug ausgedrückt habe.
Vielleicht könnt ihr mir ja ein wenig unter die Arme greifen. Das wäre super Smile

LG
Krys
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.532
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 04.11.2017, 21:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

structfun sollte helfen.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Krys
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 05.10.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.11.2017, 22:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für die schnelle Antwort!

Ist hier mit "func" eine vorher definierte Funktion gemeint? Oder kann auch an der Stelle von "func" etwas vorgegeben werden, was mit jedem field von S passieren soll?

Code:


Ich bin mir auch noch nicht ganz sicher wie ich das in meine Schleife einbaue.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.532
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 05.11.2017, 00:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

du kannst ein anonymes Function Handle angeben und brauchst keine for-Schleife mehr. Etwa so:

Code:
NcErg2 = structfun(@(x) [NcErg.time, x], NcErg, 'Uniformoutput', false);


Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Krys
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 05.10.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.11.2017, 09:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank Harald für deine Hilfe! So hat's funktioniert und ich habe auch verstanden was da passiert Very Happy Das ist mir wichtig!

Ich musste vorher noch zwei fields aus meinem struct entfernen, da es sich auch um structs gehandelt hat und mir ein Fehler angezeigt wurde. Für alle, die es interessiert, poste ich mal den

Code:
vcName = 'C:\....';    
DcmErg = Fkt_load_1(vcName);                           % laden der dcm-Datei
FN_Dcm = fieldnames(DcmErg);

NcFile = 'C:\....';
NcErg = Fkt_load_2(NcFile);                             % laden der nc-Datei
FN_Nc = fieldnames(NcErg);

fields = {'Field_1','Field_2'};                         % field, die entfernt werden sollen
NcErg_2 = rmfield (NcErg,fields);                       % entfernen der fields

NcErg_3 = structfun(@(x) [NcErg_2.time, x], NcErg_2, 'Uniformoutput', false); % erstellen des neuen structs mit neuen Matrizen


Nochmals vielen Dank!!! Und bis demnächst Very Happy
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.