Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant (w/m) Toolentwicklung Matlab
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Praktikum - Vergleich von MATLAB und Scilab
Branche: mehrere
IAV GmbH - Berlin, Chemnitz

Praktikant (m/w) Rotation Invariant Fast Features
Branche: Elektrotechnik, Elektronik
MBDA Deutschland - Schrobenhausen

Bachelor-/ Masterarbeit in der Softwareentwicklung
Branche: Informationstechnologie
über Campusjäger GmbH - Karlsruhe

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Finde eine Koeffizientenmatrix bei gegebenen Lösungen

 

konvergenz123
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 22.10.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.10.2017, 05:24     Titel: Finde eine Koeffizientenmatrix bei gegebenen Lösungen
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich suche eine Möglichkeit eine Koeffizientenmatrix zu bestimmen. Im Grunde ist die Problemstellung:

Finde eine Matrix A (3x3) so dass,

A*x1 = b1 ; A*x2 = b2 ; A*x3 = b3 ; ...

x1,x2,x3,... sind Lösungen zu b1,b2,b3,... des LGS.

Weiß da jemand wie man da vorgehen kann?

Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 22.10.2017, 13:00     Titel: Re: Finde eine Koeffizientenmatrix bei gegebenen Lösungen
  Antworten mit Zitat      
Hallo konvergenz123,

Welche Dimensionen haben Deine x1 und b1? Was genau verbirgt sich hinter "..."? Es macht einen Unterschied, ob Du 3 oder 10 Millionen Paare von Inputs gegeben hast.

Fasse die einzelnen Gleichungen zunächst zusammen:
Code:
A * [x1, x2, x3] = [b1, b2, b3];

Wenn Du nun von rechts mit der Inversen von [x1, x2, x3] multiplizierst, steht eine Gleichung für A da. Für eine numerisch stabile Lösung berechnet man dabei die Inverse nicht explizit, sondern verwendet den Slash-Operator, hier der mrdivide Befehl, oder die Abkürzung: \ .

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.