Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Technische Dienstleistungen, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Beratung, Expertise
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Werkstudent (m/w) im Bereich Hochfrequenzmesstechnik
Branche: Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

Praktikum - Funktionsentwicklung im Bereich hochautomatisiertes und autonomes Fahren
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Chemnitz

Praktikum - Embedded Software für Multicore Architekturen
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Fläche, Euler winkel und Drehungen

 

si.bo.mu
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 13.09.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.09.2017, 15:02     Titel: Fläche, Euler winkel und Drehungen
  Antworten mit Zitat      
hallo,

ich arbeite gerade an ein Projekt und jedesmal kommt was neues bis ich den hin bekomme. manchmal treten einpaar Schwierigkeiten und komme nicht voran.
es geht um eine Stuhl der sich in verschiedene Seiten anlehnt. ich habe die Fläche als leere Matrix definiert 256*256 und mit Hilfe von anderen bin ich auf das code hier gekommen
Code:
clear all
close all


% Bestimmung der Stuhlfläche
M    = zeros(256) ;
% N    = ones(128);

[X,Y]= meshgrid(1:size(M,1), 1:size(M,2));
% [m,n]= meshgrid(1:size(N,1), 1:size(N,2));
Z    = M ;
% O    = N;
figure(1)
subplot(2,1,1)
plot3(X,Y,Z)
% subplot(2,1,2)
% plot3(m,n,O)


xlim([-600,600])
ylim([-600,600])
zlim([-400,400])
xlabel('Breite')
ylabel('tiefe')
zlabel('höhe')

A=xlsread('EULER1.2.CSV');   %Einlesen der Datei
 
x = zeros(10,1);
y = zeros(10,1);
z = zeros(10,1);

Rx = zeros(3,3);
Ry = zeros(3,3);
Rz = zeros(3,3);

for i = 1:1:100

XYZ = cat(2,X(:),Y(:),Z(:), ones(prod(size(M)),1))' ;
x(i,1) = A(i,2);         %yaw
y(i,1) = A(i,3);         %pitch
z(i,1) = A(i,4);         %roll


% Rotationsmatrizen erstellen mit rotationssequenzen
Rx(:,:)=[1.0 0.0 0.0;0.0 cos(x(i,1)) -sin(x(i,1));0.0 sin(x(i,1)) cos(x(i,1))];
Ry(:,:)=[cos(y(i,1)),0.0, sin(y(i,1));0.0,1.0,0.0;sin(y(i,1)),0.0,cos(y(i,1))];
Rz(:,:)=[cos(z(i,1)),-sin(z(i,1)),0.0;sin(z(i,1)),cos(z(i,1)),0.0;0.0, 0.0, 1.0];


% bestimme Gesamtrotationsmatrix
Rxyz = Rx*Ry*Rz ;
XYZnew = Rxyz*XYZ(1:3,:) ;

figure()
plot3(reshape(XYZnew(1,:), 256, 256),reshape(XYZnew(2,:),256, 256),reshape(XYZnew(3,:),256,256))
xlim([-600,600])
ylim([-600,600])
zlim([-400,400])
xlabel('Breite')
ylabel('tiefe')
zlabel('höhe')

end


das Probleme gerade ist, man kann nicht unterscheiden welche ist die vordere und welche ist die hintere Seite des Stuhls ist. als Idee wollte ich noch eine lehne (noch eine leere matrix oder was ähnliches) die ich an der erste Matrix senkrecht stellen kann damit ich mit der durchgeführte Bewegung feststellen kann ah ok hier ist die vordere Seite bzw Hintere. und dann durch mein Eulersche winkel drehen kann. jede Hilfe/Tipp werde ich dafür dankbar sein.

EULER1.1.txt
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  EULER1.1.txt
 Dateigröße:  6.71 KB
 Heruntergeladen:  14 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 19.09.2017, 22:30     Titel: Re: Fläche, Euler winkel und Drehungen
  Antworten mit Zitat      
Hallo si.bo.mu,

Die Frage ist noch etwas verwirrend. Eine "leere Matrix" ist definiert als [] . Damit kann man folglich gar nichts darstellen. Und "256*256" kann sie auch nicht sein.

Zitat:
das Probleme gerade ist, man kann nicht unterscheiden welche ist die vordere und welche ist die hintere Seite des Stuhls ist.

Wie können wir Dir nun genau dabei helfen?

Zitat:
als Idee wollte ich noch eine lehne (noch eine leere matrix oder was ähnliches) die ich an der erste Matrix senkrecht stellen kann damit ich mit der durchgeführte Bewegung feststellen kann ah ok hier ist die vordere Seite bzw Hintere.

Das verstehe ich nicht. Mit welcher Bewegung kann man was feststellen?

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.