Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Ingenieur (w/m) modellbasierte Entwicklung/Embedded Programmierung
Organisation und Durchführung von Projekten zur Integration von TargetLink
dSPACE GmbH - Böblingen (bei Stuttgart)

Softwareentwickler (w/m) Bypassing- und Steuergeräte-Schnittstellen
Entwicklung von Echtzeit-Software für verschiedene automotive Microcontroller
dSPACE GmbH - Paderborn

Testingenieur (w/m) Qualitätssicherung ModelDesk
Erstellung von automatisierten und interaktiven Tests
dSPACE GmbH - Paderborn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Frage zu funktion

 

JM_Muc
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 14.10.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.10.2017, 19:44     Titel: Frage zu funktion
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich würde gerne diese funktion in Matlab für die ersten 100 Werte darstellen:

x_(t) = x_(t-1) + 2 x_(t-2) + 5

mit den drei Bedingungen

x_(t=1) = 1

x_(t=2) = 2

t > 2

Wenn mir jemand einen Tipp geben könnte oder einen externen link würde ich es auch gerne selber versuchen. Ist von einem einfachen Aufgabenblatt. Die anderen Probleme habe ich gelöst aber an dem hänge ich jetzt schon etwas...

Ich denke die funktion ist nur für ganze Zahlen definiert.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.530
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 14.10.2017, 21:15     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

das sieht so aus, als ob du eine for-Schleife verwenden solltest.
Was hast du versucht, und welche Probleme sind dabei aufgetreten?

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
JM_Muc
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 14.10.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.10.2017, 22:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo vielen Dank für den Wink mit dem Zaunpfahl! Da hätte ich ja auch selber drauf kommen können...

also ich würde das Problem jetzt so lösen, dass ich zunächst den Zielvektor generiere und ihn dann in einem loop mit den entsprechenden Werten fülle.

Mein bisheriger Code ist:

Code:
%
x = zeros(1,100); % create target vector
x(1,1) = 1; % replace elements of the vector by intial conditions
x(1,2) = 2;

for ii = 3:100
    x(1,ii) = [x(1,ii-1) + 2*x(1,ii-2) + 5];
end
 


Der Code funktioniert soweit. Wenn man noch etwas effizienter machen kann bin ich für Tips natürlich dankbar.

Vielen Dank nochmal für die schnelle Antwort!

Gruß
JM
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.