Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Werkstudent (m/w) im Bereich Hochfrequenzmesstechnik
Branche: Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

Bachelor-/ Masterarbeit in der Softwareentwicklung
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
über Campusjäger GmbH - Karlsruhe

Praktikant/Werkstudent (m/w) für 5G Research- & Development-Aktivitäten
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Ganzzahlige indices

 

carlitoetech

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.09.2017, 11:26     Titel: Ganzzahlige indices
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe community,
im Rahmen eines großes Programms habe ich innerhalb folgender Funktion

Code:
function makeplots(s,ContinuousValueChange,x,plot)
handles.s = get(s,'Value');
s=handles.s;
I1rech=U1/(i*2*pi*handles.f1*handles.L1*handles.sig+(handles.R2/handles.s*(i*2*pi*handles.f1*(1-handles.sig)*handles.L1)/(handles.R2/handles.s+i*2*pi*handles.f1*(1-handles.sig)*handles.L1)));
I1y=real(I1rech)
I1x=imag(I1rech)
plot(I1x,I1y,'o')
set(hplot,'x',handles.r.*cos(th)-handles.mp,'y',handles.r.*sin(th));
grid on;
hold on;
drawnow;
end


folgenden Fehler erhalten:

Attempted to access
plot(-9.76957,2.69948,111); index must be
a positive integer or logical.

Es handelt sich um Einen von vielen Slidern die beim Verändern eben auch den Plot kontinuierlich verändern sollen. Die anderen Slider funktionieren soweit. s bezeichnet den Schlupf und geht von 0 (hier habe ich das mit 0.001 angenähert, weil s im Nenner steht) bis 1 also 0<s<=1.

Danke für eure Mühe


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.530
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 20.09.2017, 11:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

das Problem dürfte sein, dass du plot als Eingabevariable verwendest und somit die plot-Funktion überlagerst. Warum du plot überhaupt als Variable übergibst, erschließt sich mir nicht.
Sofern es sich nicht um eine Nested Function handelt, dürftest du auch Probleme mit handles.f1 etc. bekommen, da die Variabe handles nicht übergeben wird.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
carlitoetech

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.09.2017, 12:13     Titel: Hallo
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
danke erstmal für deine Antwort.
Wie ich erwähnt habe existieren bereits 5 andere Slider die genau das machen und platten was ich will, es gibt also kein Problem bei der Ausführung (auch wenn ich kein Meister bin und man sicher hätte effizienter programmieren können), sondern bei dem Index. Der selbe Code funktioniert für andere Variablen bestens.

Gruß
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.530
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 20.09.2017, 12:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

es geht mir weniger um Effizienz als um einen meiner Meinung nach gewagten, fehleranfälligen Programmierstil.
Wenn das an anderen Stellen funktioniert, gut. Dann kann ich dir leider nur empfehlen herauszufinden, was an dieser einen Stelle nun anders ist. Der Debugger kann dabei helfen.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 25.09.2017, 15:13     Titel: Re: Hallo
  Antworten mit Zitat      
Hallo carlitoetech,

Um es noch klarer zu sagen: "plot" als Variable zu definieren und dann als Befehl anzusprechen ist schlich falsch. Es liegt nicht am Index, sondern an der Verwendung eines Befahl-Namens als Variable. Dann werden die Inputs als Indices interpretiert.
Es gibt offensichtlich doch ein Problem bei der Ausführung und die Lösung ist trivial: Verwende einen anderen Namen für die Variable statt "plot".

Zitat:
Der selbe Code funktioniert für andere Variablen bestens.

Das glaub ich nicht.

Viele Grüße, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.