Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Werkstudent (m/w) in der MATLAB-Entwicklung
Branche: Luft-, Raumfahrttechnik, Dienstleistungen
univativ GmbH & Co. KG - Hamburg

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnologie
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Werkstudent/in im Bereich Funktionsentwicklung für Batterie-Management-Systeme
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik, Luft-, Raumfahrttechnik
Schaeffler Technologies AG & Co. KG - Karlsruhe

Praktikant (m/w) modellbasierte Softwareentwicklung
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
DRÄXLMAIER Group - Garching

Bachelor-/Masterarbeit in der Softwareentwicklung
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
über Campusjäger GmbH - Karlsruhe

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Hilfe in Symbolic Toolbox

 

cl0ne
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 16.10.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2017, 15:05     Titel: Hilfe in Symbolic Toolbox
  Antworten mit Zitat      
Hallo Forum,

ich bin ein Matlab-Einsteiger und habe ein Problem. Ich versuche eine relativ simple Biegelinie in Matlab zu berechnen. Dabei benötige ich Integrationskonstanten die später einen Wert annehmen. Die Integrationskonstante heißt "C1" Mein aktuelles Script dafür sieht wie folgt aus:

Code:
%
clear all;
clc;
syms x;
q0=2000;
L=2;
syms C1;

Q=int(q0,x)+C1;
Mb=int(Q,x);
Mb=subs(Mb,x,2);
C1=solve(Mb)
 


In diesem Fall soll also C1 ab der letzten Zeile einen Wert repräsentieren, mit dem ich weiterrechnen kann. Lasse ich mir allerdings die Gleichung von Mb anschließend ausgeben, wird weiterhin C1 dargestellt, statt dem Wert.

Vielleicht kann mir ja jemand hier weiterhelfen, egal in welcher Form.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.964
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2017, 21:54     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

du müsstest die Lösung C1 wieder einsetzen.
Ich würde allerdings die Lösung nicht so nennen wie die Variable an sich.

Code:
C1sol=solve(Mb)
Mb2 = subs(Mb, C1, C1sol)


Da kommt dann 0 heraus. Ist auch kein Wunder, denn C1sol löst ja die Gleichung.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
cl0ne
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 16.10.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.10.2017, 12:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

Vielen Dank für die Hilfe, dadurch konnte ich mein Script so schreiben, dass es exakt das macht was ich wollte.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.