Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentische Mitarbeit - Fahrzeugmessungen
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Werkstudent (m/w) High End GNSS Simulation mit modernsten Signalgeneratoren
Branche: Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

Praktikant Testsystemaufbau (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Ich stelle mich vor

 

Artos

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.10.2009, 15:11     Titel: Ich stelle mich vor
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Matlab-Nutzer,
dieses Forum ist für mich eine Art Lebensretter, weil ich vor ein paar Wochen eine Stelle als Stud. Hilfskraft angenommen habe und vorher noch nie mit Matlab zu tun hatte.

Aufgabe ist folgende:
Ich soll Simulationen von regelungstechnischen Grundfunktionen erstellen. Z.B. einen PT2-Schwinger, ein Auto, dass die Spur hält oder einen Wasserspeicher, dem zufällig Wasser entnommen wird.
Das ganze möglichst didaktisch gut für andere Studierende mit Interaktionsmöglichkeiten und grafisch anschaulich(Animationen).

Dazu habe ich mich entschlossen die Simulink 3D Animation Toolbox zu verwenden, weil sie für mich als Laie als einfach zu bedienen aussah.

Was mir Bauchschmerzen bereitet ist, ob ich es schaffe Stand-alone Anwendungen zu programmieren. Man muss ja auf der einen Seite die laufende Animation sehen und auf der anderen Seite muss man Variablen verändern können.

Naja, ich habe 5 Monate zeit und geb mein Bestes!
Und sollte ich spezielle Fragen haben, hoffe ich, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.
Vielen Dank schon mal dafür!!!

Freue mich auch drauf eure Gedanken über das Projekt zu hören...

Grüße,
Artos


Andreas Goser
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 3.465
Anmeldedatum: 04.12.08
Wohnort: Ismaning
Version: 1.0
     Beitrag Verfasst am: 26.10.2009, 15:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Willkommen im Forum. Das hört sich nach einem spannenden Projekt an. Ist denn das Arbeiten mit MATLAB und Simulink dann auch für die Nutzniesser des Projektes ein Ziel, oder geht es "nur" darum die Inhalte darzustellen?

Vielleicht erklärt sich dann auch die Frage die ich hierzu habe:

Zitat:
Was mir Bauchschmerzen bereitet ist, ob ich es schaffe Stand-alone Anwendungen zu programmieren. Man muss ja auf der einen Seite die laufende Animation sehen und auf der anderen Seite muss man Variablen verändern können.


Warum Stand-Alone? Also es soll eine Windows (oder Linux) Executable sein, die kein MATLAB benötigt? Warum? Ist das eine kleine Hochschule ohne Campuslizenz?

Andreas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Artos

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.10.2009, 09:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Andreas,
das ist genau, was mir sorgen bereitet.
Die Simulationen sind für die Lehre bestimmt. Sie sollen in unserem elektronischen Lehrangebot zum Download bereitstehen oder besser noch direkt im Browser funktionieren.
Einige hundert Studenten sollen jedes Semester darauf zugreifen können, und eigentlich hat keiner von denen Matlab, weil es keine Lizenz für alle Studierenden gibt.(Dabei ist die Ruhr-Uni Bochum nicht mal ein kleiner Campus Wink )
Es geht halt darum, dass die Simulationen auch ohne Installation laufen sollen.

Meinst du das ist möglich? Ich habe schon mal an Matlab Compiler gedacht oder den Java-Builder.

Aber ich glaube wenn das geschafft ist, und eine Stand-Alone Anwendung zum ersten mal existiert, dann ist schon das schwierigste geschafft...

Grüße,
Artos
 
Andreas Goser
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 3.465
Anmeldedatum: 04.12.08
Wohnort: Ismaning
Version: 1.0
     Beitrag Verfasst am: 27.10.2009, 09:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Nach den mir vorliegenden Informationen empfehle ich nur mit MATLAB und Toolboxen sowie dem MATLAB Compiler und MATLAB Builder NE oder JA zu arbeiten. Simulink ist zwar auch in Stand-Alone Applikationen überführbar, aber die haben einen völlig anderen Applikationshintergrund.

Auf der anderen Seite ist gerade das Feld Regelungstechnik für Ingenieursstudenten so eng mit Simulink verknüpft, dass es fast fahrlässig ist die Studierenden nicht frühzeitig mit Simulink und dem "Erleben und Erfühlen" der Regelungstechnik vertraut zu machen. Viele studentische Interessensvertretungen haben in verschiedenen Bundesländern erreicht, dass mit den Studiengebühren - z.B. Software - angeschafft wird.

Ich habe einige Ideen wie dieses Projekt erfolgreich werden kann. Ich bitte um Kontaktaufnahme per PM oder Email.

Andreas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.