Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Application Engineer (m/w)
Unterstützung des Vertriebs bei der Erstellung von Angeboten und Präsentation beim Kunden
Control Techniques GmbH - Hennef

Systemingenieur (m/w) Funktionsentwicklung Automotive
Konzeption und Spezifikation von spezifischen Funktionen (Mess- und Regelalgorithmen) in elektronischen Steuergeräten
DRÄXLMAIER Group - Vilsbiburg bei Landshut

Applikationsingenieur (w/m) Testsysteme HIL-Simulation
Projektierung von Hardware-in-the-Loop-Systemen (Hardware und Software) in Kundenprojekten
dSPACE GmbH - Paderborn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Integration von Messdaten

 

isayweng
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 11.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.11.2016, 14:50     Titel: Integration von Messdaten
  Antworten mit Zitat      
Moin ich habe ein kleines Problem. Ich empfange durch einen MPU 6050 Senor Beschleunigungs- und Winkelgeschwindigkeitsdaten. Die Beschleunigung würde ich nun ein bzw. zweimal integrieren, um die Geschwindigkeit bzw. den zurückgelegten Weg zu erhalten.

Ich habe bereits herausgefunden, dass mir die Befehle trapz, cumtrapz oder cumsum dabei helfen sollten. ich kriege es jedoch nicht hin.

Könnte mir vielleicht jemand auf die Sprünge helfen?

Die Beschleunigung in x-Richtung sieht folgendermaßen aus

Code:
ax(x_co) = str2double(acc_box_array(2))/8192;


Danke für die Hilfe im voraus

Mein gesamtes Skript befindet sich im Anhang

Serial_read_plot.m
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Serial_read_plot.m
 Dateigröße:  3.98 KB
 Heruntergeladen:  64 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


isayweng
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 11.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.11.2016, 15:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hätte folgende Idee

Code:
   t =[0,0.1:100]
   
    ax(x_co) = str2double(acc_box_array(2))/8192;
   
    ay(x_co) = str2double(acc_box_array(3))/8192;
   
    az(x_co) = (str2double(acc_box_array(4))-1340)/8192;    

%Geschwindigkeit über Zeit
   
    Vx(x_co) = cumtrapz(t,ax(x_co));

    Vy(x_co) = cumtrapz(t,ay(x_co));

    Vz(x_co) = cumtrapz(t,az(x_co));

%Strecke über Zeit

    Sx(x_co) = cumtrapz(t,Vx(x_co));

    Sy(x_co) = cumtrapz(t,Vy(x_co));

    Sz(x_co) = cumtrapz(t,Vz(x_co));


Würde das so gehen oder bin ich komplett Falsch ?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.