Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Werkstudent (m/w) im Bereich Hochfrequenzmesstechnik
Branche: Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

Bachelor-/ Masterarbeit in der Softwareentwicklung
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
über Campusjäger GmbH - Karlsruhe

Praktikant/Werkstudent (m/w) für 5G Research- & Development-Aktivitäten
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Intensität eines Lichtfleckes auf einem Abbildung auswerten?

 

AllEx
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 01.04.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.04.2016, 14:36     Titel: Intensität eines Lichtfleckes auf einem Abbildung auswerten?
  Antworten mit Zitat      
Hallo Zusammen,

Ich muss für meine BA momentan ein paar Bilder auswerten und möchte dafür den Intensitätsverlauf, bzw. die Intensität ausgeben lassen. Um die Bilder qualitativ (Intensität) vergleichen zu können. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Meine Überlegung:

Ich dachte, matlab müsste das Bild erstmal in Pixel einteilen oder es übernimmt die Pixelgrösse der Bilder...

Dann wähle ich einen Bereich aus der Beleuchtet ist und ausgewertet werden soll (es handelt sich dabei um ein kleinen Lichtpunkt (Laser) auf dem Bild). Oder evtl. besser erst den Bereich auswählen?
(Ich könnte das Bild zwar auch im Voraus mit einem Programm ausschneiden, ich weiss aber nicht ob diese Programm dann die Pixelinformation verfälscht (z. B. durch Interpolation o. A.))

Als nächstes sollte man wahrscheinlich das Bild in Graustufen umwandeln, damit Matlab die Pixelfarben in verschiedene Intensitäten einteilen kann (oder geht es auch mit Farbbildern? (Sie bestehen eigentlich nur aus Schwarz > Grün > Weiss)).

Wenn Matlab nun jedem Pixel seine Intensität zugeordnet hat, könnte man diese (alle Pixel) mitteln.

Damit kann ich dann feststellen ob die Intensität sich verändert hat und inwiefern (habe bei jedem Bild die Position einer Linse im Strahlgang verschoben).

Eine Positionsbestimmung des Zentrums, meines Lichtfleckes, wäre auch brauchbar.
Dann könnte ich sehen inwiefern sich die Linsenverschiebung auf die Position des Lichtfleckes auswirkt.

Nun bin so gesehen Matlabneuling und weiss nicht wie ich anfangen soll, bzw. wie ich das umsetze.
Habt ihr ein paar Tip für mich oder könnt mir sogar einen Matlab code schicken?

Danke im Voraus.

Gruss,

AllEx

DSC01306.JPG
 Beschreibung:
Hier ein Beispielbild. Ihr müsst es ranzoomen, in Zentrumnähe liegt ein grüner Lichtfleck.

Download
 Dateiname:  DSC01306.JPG
 Dateigröße:  1.36 MB
 Heruntergeladen:  115 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


lars_scha

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.04.2016, 13:36     Titel: Intensität eines Lichtfleckes auf einem Abbildung auswerten
  Antworten mit Zitat      
Hallo AllEx,

schau mal, auf Youtube gibt es ein prima Webinar zum Thema Image Processing: https://www.youtube.com/watch?v=1-jURfDzP1s&nohtml5=False

Hoffe, dass hilft dir erst einmal weiter.

Lars
 
AllEx
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 01.04.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.04.2016, 14:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke, schau ich mir mal an.
hauptproblem habe ich schon gelöst bekommen. Dank einem guten Freund und vorhandenen Matlab-Befehlen(Funktionen).

Hier mal der bisherige Code, der so auch funktioniert:

Code:

Im=imread('DSC01256.jpg'); % Bild einlesen

%imshow(Im) % Bild anzeigen

G = rgb2gray(Im); %Graubildumwandlung (wird benötigt um einen Index der einzelnen Pixel zu erhalten (wird als Intensität genutzt).)

groesse=size(G); % Größe auslesen

figure
imshow(G)  % zeigt Graustufenbild

x=groesse(1); % horizontale Groesse
y=groesse(2); % vertikale Groesse

G_filt=zeros(x,y); % leere Matrix mit selber Größe wie G

n=0;

for i=1:x
    for j=1:y
        if G(i,j)<=13  % "Rauschen" außerhalb des Lichtpunkts entfernen. Die Pixel mit einem Wert <=13 werden aussortiert (nicht berücksichtigt, bei Auswertung).
                            % testen (13 ist ein guter Grenzwert für diese Bilder)
            G_filt(i,j)=0;

        else
            G_filt(i,j)=G(i,j); % mit Werten von G füllen
             n=n+1; % zählt Anzahl Grauwerte >=13 (die Zahl welche beim "Rauschen" als Grenzwert angegeben wird) (= Lichtfleck)
        end
    end
end
n % gibt Anzahl der berücksichtigten Pixel an. (Also die dessen Wert gezählt wird.)
zwischen=sum(sum(G_filt)) % Zwischensumme aller Grauwerte
mittel=zwischen/n % Mittelwert

figure
imshow(G_filt)% zeigt uns ein Bild mit den Berücksichtigten Pixel (weiss).
              % So kann man den Grenzwert testen und sehen ob das Rauschen genügend unterdrückt wird und
              % gleichzeitig nicht zuviele Pixel des Lichtflecks wegfallen.
 


Da das Rauschen nicht ganz unterdrückt wird über das ganze Bild, dachte ich mir um das Ergebnis zu optimieren könnte man die Region vorher auswählen welche berücksichtigt wird. Stichwort ROI ("Region of Intresting").
Evtl. lässt sich auch mit dem "Image Processing Toolbox" machen, da muss ich mich aber erst einarbeiten.
Falls dazu jemand einen Tip hat? Gerne! Smile

Gruss,

AllEx
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
FRTA

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.11.2017, 09:45     Titel: Fertig
  Antworten mit Zitat      
Hey hast du dein Problem gelöst?
Ich mach so etwas ähnliches, dabei geht es darum, die Intensität also die Helligkeit von verschiedenen Bildern in einen Grafen also steigende Kurve darzustellen.
LG
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.