Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Technische Dienstleistungen, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Beratung, Expertise
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Werkstudent (m/w) im Bereich Hochfrequenzmesstechnik
Branche: Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

Praktikum - Funktionsentwicklung im Bereich hochautomatisiertes und autonomes Fahren
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Chemnitz

Praktikum - Embedded Software für Multicore Architekturen
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Kennt ihr Cody?

 

Bluesmaster
Forum-Century

Forum-Century



Beiträge: 203
Anmeldedatum: 13.11.11
Wohnort: Gera
Version: 2012a
     Beitrag Verfasst am: 04.07.2012, 19:47     Titel: Kennt ihr Cody?
  Antworten mit Zitat      
Da ich bei der Suche im Forum nach dem Stichwort "Cody" noch nicht
fündig geworden bin, dachte ich es gibt vielleicht einige im Forum die
noch nichts davon gehört haben aber interessiert werden.

Kurz:

Cody ist eine kleine Wettbewerbsplattform von Mathworks in der man
Programmieraufgaben a la "Erzeuge ein Array von 1 bis 10" erledigen
kann und dafür Punkte bekommt.
Man kann aus den Lösungen anderer Lernen und sich in einer Highscore
nach oben arbeiten.

Alles in allem eine sehr motivierende Art sich weiterzubilden und von
anderen inspirieren zu lassen

http://www.mathworks.de/matlabcentral/cody



PS

ja ich weis dass es viele schon kennen, die mögen den Post bitte
einfach ignorieren


Gruß

Blues
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Verschoben: 05.07.2012, 08:07 Uhr von denny
Von Programmierung nach Mathworks News


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 05.07.2012, 13:10     Titel: Re: Kennt ihr Cody?
  Antworten mit Zitat      
Hallo Bluesmaster,

Ich bin kein Cody-Fan. Zwar kann man dort tatsächlich einiges lernen, allerdings leitet das Bewertungsystem die Teilnehmer in eine Richtung, die deutlich von der effizienten Benutzung von Matlab wegführt. Die Code-Länge wird als Kriterium verwendet, wobei die Kodier-Baum-Tiefe gemeint ist, welche von einer undokumentierten Mex-Funktion berechnet wird.

Ein klassisches Beispiel ist http://www.mathworks.com/matlabcent.....ll-integers-from-1-to-2-n. Die "besten" Lösungen zur Berechnung der Summe von 1 bis 2^n sind genau die Gegenbeispiele, die man als Informatik-Student zum Thema inneffiziente algorithmische Umsetzung durchnimmt.

Sehr viele "beste" Lösungen funktionieren über die Transformation numerischer Probleme in Strings, weil REGEXP nur als ein einziger Befehl zählt, obwohl es sich genau betrachtet um eine eigene Programmiersprache handelt. Wenn solcher Code in echten Programmen verwendet wird, geht aber die Geschwindigkeit in den Keller und die Übersichtlichkeit leidet dramatisch.

Weil ich viele Fragen in Matlab-Foren zur effizienten Problem-Lösung beantworte, ist Cody ein Gegenspieler. Wenn statt der magischen Code-Länge die Laufzeit und/oder die Speicherplatznutzung, die Tests der Anzahl, Dimension und Type der Inputs und die Fähigkeit Skalare und Arrays gelichermaßen zu behandeln belohnt werden würden, wäre Cody sicherlich hilfreicher beim Erlernen von Matlab. Aber mit der bisherigen Methode sehe ich in Cody ein nettes Spiel, bei dem man lernen kann für Cody zu programmieren, wobei man sich lediglich an die Matlab Syntax halten muss. Wenn man also schon 10 Programmiersprachen spricht, ist das erlernen eines weiteren Systems hilfreich. Aber für Programmier-Anfänger halte ich Cody für ein didaktisches Desaster.

Ich war ausgesprochen verblüfft darüber, dass TMW dieses Spiel auf seiner Homepage hostet, weil es so gar nicht zu dem im positiven Sinne konservativen und auf effiziente Zuverlässigkeit ausgerichteten Image passt. Wenn ich gleichzeitig sehe, dass das Userinterface des Answers Forums unter massiven Qualitätsproblemen leidet, hätte ich die Arbeitszeit sicherlich eher anders investiert.

Ich hatte meine Bedenken mit TMW diskutiert, und sie hatten ein zugegebenermaßen sehr triftiges Gegenargument: "Come on, Jan, it is a game!"

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Andreas Goser
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 3.465
Anmeldedatum: 04.12.08
Wohnort: Ismaning
Version: 1.0
     Beitrag Verfasst am: 05.07.2012, 13:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich persönlich finde es Cody recht unspannend, aber richtig, "it's a game".

Bezüglich der Entwicklerprioritäten möchte ich aber noch betonen, dass die Erstversion von Cody eine Art Hobbyentwicklung eines MathWorks Mitarbeiters war. Diese war eine ganze Weile im Intranet verfügbar und die Leute mochten es. Diese Applikation auf ein Level zu heben welches man extern zeigen kann war dann nicht viel Arbeit.

Die MATLAB Answers Entwickler gehören zu einer ganz anderen Abteilung und es braucht daher keine Sorgen bezgl. der Entwicklerprioritäten zu geben.

Andreas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
 
Bluesmaster
Themenstarter

Forum-Century

Forum-Century



Beiträge: 203
Anmeldedatum: 13.11.11
Wohnort: Gera
Version: 2012a
     Beitrag Verfasst am: 05.07.2012, 13:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Deine Kritikpunkte sind sicherlich berechtigt.

Dennoch denke ich muss man das Gemachte am Machbaren messen.
Die Punktevergabe via ParseTree ist vielleicht etwas unglücklich hinsichtlich
effizienter Codeentwicklung.


Aber Cody ist (IMO) auch nicht angetreten als "Codeeffizienz-Lehrgang"
sondern zur Verbreiterung des Wissensspektrums, um etwas gelenkiger
zu werden in der Algorithmenentwicklung und neue Möglichkeiten
zu erkunden die Matlab bietet und das kann bedeutend nützlicher sein als
die bestehenden Kenntnisse auf 100%ige Effizienz zu trimmen.

Fazit: Die Art der Messbarmachung ist angreifbar die Tatsache der Mess-
barmachung ist ein psychologischer Geniestreich. Nur aus diesem Grund
verplempern Menschen Jahre ihres Lebens in Online-Rollenspielen und
das (im Gegensatz zu Cody) ohne erkennbaren Nutzen Wink


Gruß

Blues
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.