Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (m/w) Bereich Konzernvorausentwicklung - Aktoren sicherheitsrelevanter Anwendungen
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik
MAHLE International GmbH - Stuttgart

Praktikum - Softwareentwicklung Java
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Dresden, Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Klimasimulation einer idealen Kabine

 

andy89
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 31.10.13
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2014, 19:56     Titel: Klimasimulation einer idealen Kabine
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebes Forum,

leider konnte ich keine wirklich zufriedenstellende Antwort für mein Problem finden bin mir aber dem extrem hohen Lösungspotenzial von diesem Forum bewusst, deshalb fang ich einfach mal an Wink

Es soll ein Komfortwärmemanagement eines PKW simuliert werden. Dazu treffe ich anfangs die Vereinfachungen:
- ideale Kabine
- strömungsfrei
- ideales Gasgemisch
- Eingehender Massenstrom = ausgehender Massenstrom

Diesen Stand habe ich wie im Anhang zu sehen modelliert. Grundlage dafür ist die Differentialgleichung:

dT(t)/dt=1/(m_Kabine*c_p)*[Q_dot+m_dot,in*c_p-m_dot,out*c_p*T_Kabine]

Man nehme nun folgendes Beispiel:
Die Außentemperatur betrage 38°C, die Kabine soll auf 24°C abgekühlt werden. Dafür müsste es mir irgendwie gelingen die Kabinentemperatur (Rot markiert) anfangs auf 38°C zu setzen. Denn jetzt beginnt die ganze Gaudi bei 0°C.

Nur wie kann ich das realisieren? Ich bin auch dankbar wenn jemand über die Richtigkeit meiner Anordnung nachdenkt. Denn ich bin Elektrotechniker und kein Themodynamiker Laughing Anhand des Modells soll später eine prädiktive Regelung entworfen werden.

Ich bedanke mich jetzt schon für eure Bemühungen und bin mir sicher ihr könnt mir weiterhelfen!

Kabinenmodell.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Kabinenmodell.jpg
 Dateigröße:  100.18 KB
 Heruntergeladen:  395 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Bibonaut
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 60
Anmeldedatum: 06.06.13
Wohnort: Berlin
Version: 2013a
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2014, 20:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo andy,

den Anfangswert der Temperatur musst du im Integrator setzen (doppelklick, Initial Condition).

Über die Richtigkeit kann ich auch nicht so viel sagen, aber wenn die Einheiten stimmen... Wink

Da fällt mir was in deiner Gleichung auf:
Q_dot
+m_dot,in*c_p
-m_dot,out*c_p*T_Kabine

Zeile 2 und 3 haben können nicht die gleiche Einheit haben, deshalb müsste dort ein Fehler liegen.

Viele Grüße
Alex
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.