Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant (w/m) Toolentwicklung Matlab
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Praktikum - Vergleich von MATLAB und Scilab
Branche: mehrere
IAV GmbH - Berlin, Chemnitz

Praktikum - Optische Verbrennungsdiagnostik von Zündsystemen mit MATLAB
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Abschlussarbeit - Künstliche Intelligenz für die SCR-On-Board-Diagnose
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Konfiguration: PWM Generator 2-level

 

Jimmy1411
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 09.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.01.2018, 16:58     Titel: Konfiguration: PWM Generator 2-level
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich komme im Augenblick nicht weiter bei der Konfiguration des Blocks "PWM Generator (2-Level)". Mein Ziel ist es, ein einfache Ansteuerung einer Asynchronmaschine zu modellieren. Leider habe ich keine Anleitung gefunden, wie ich Bilder in diesem Forum einfügen kann. Daher arbeite ich im Folgenden mit Anhängen.

Anhang 1 zeigt eine Abbildung meines Simulink Modells. Die PWM Steuerung soll derart gestaltet werden, dass ich Einfluss auf die einzelnen Phasen nehmen kann. Daher habe ich 3 PWM Blöcke zusammengeschaltet.

Anhang 2 zeigt eine Abbildung des Konfigurationsfenster für den Block "PWM Generator (2-Level)".

1) Was sagt der Parameter "Mode of operation" aus? Ich denke bei den Optionen asynchron und synchron an die Ansteuerung der Transistoren einer Halbbrücke. Asynchron bedeutet, dass die Transistoren versetzt geschaltet werden, synchron, dass beide Transistoren zeitgleich geschaltet werden.
In der Hilfe steht nun etwas zum Carrier-Signal (https://de.mathworks.com/help/physmod/sps/powersys/ref/pwmgenerator2level.html). Das PWM Signal wird grundsätzlich durch den Vergleich der Steuerspannung mit einem Dreiecksignal erzeugt.
Aber warum sollte ich den carrier nun noch mit einem externen Signal synchronisieren und welchen Einfluss hat das auf das PWM Signal?

2) Welchen Einfluss hat die Amplitude des Dreiecksignals auf das PWM Signal?

Beste Grüße

Fenster_PWM_Generator_2-Level.png
 Beschreibung:
Anhang 2

Download
 Dateiname:  Fenster_PWM_Generator_2-Level.png
 Dateigröße:  63.08 KB
 Heruntergeladen:  48 mal
MATLAB_Modell_Ansteuerung_Asynchronmaschine.png
 Beschreibung:
Anhang 1

Download
 Dateiname:  MATLAB_Modell_Ansteuerung_Asynchronmaschine.png
 Dateigröße:  71.71 KB
 Heruntergeladen:  56 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.