Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Software-Entwickler/in Motorsteuerung
Identifikation von Entwicklungspotential für Bestands- und Neusoftware
Robert Bosch GmbH - Schwieberdingen

Entwicklungsingenieur/-in für Hard-/Software Assistenzsysteme
Steuergeräte- und Softwareverantwortung der Radarsensorik
Daimler AG - Stuttgart

Embedded Software- Entwickler (m/w) - Hardwarenahe Software für innovative Steuerungssysteme
Design, Implementierung und Test von Embedded Software
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH - Traunreut (Raum Rosenheim)

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Kreuzkorrelation

 

CR
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 04.09.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.09.2008, 16:09     Titel: Kreuzkorrelation
  Antworten mit Zitat      
Ausgangspunkt:
2 Wave Dateien (Einmal Streamingaufzeichnung einer Radiosendung, Einmal eine Aufzeichnung der selben Radiosendung mit Störungen(Auzeichnung während einer Autofahrt)).
Ich möcht nun zur "Ortung" der Störungen eine Kreuzkorrelation durchführen. (Alle Auzeichnungen durchhören wäre zu aufwendig!!)
Kreuzkorrelationsfunktion, einlesen einer wavedatei etc. ist in etwa bekannt.

Problem:
Um die Wavedateien für die Kreuzkorrelation verwenden zu können müssen sie synchronisiert werden, aber wie?
Was ist sonst noch zu beachten?
Habe schon ne Weile versucht mich schlau zu machen...war nur leider relativ erfolglos.

Bin für jeden Hinweis dankbar!

lg CR
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Michael
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 6
Anmeldedatum: 08.09.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.09.2008, 23:42     Titel: Re: Kreuzkorrelation
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

CR hat Folgendes geschrieben:
Ausgangspunkt:
2 Wave Dateien (Einmal Streamingaufzeichnung einer Radiosendung, Einmal eine Aufzeichnung der selben Radiosendung mit Störungen(Auzeichnung während einer Autofahrt)).
Ich möcht nun zur "Ortung" der Störungen eine Kreuzkorrelation durchführen. (Alle Auzeichnungen durchhören wäre zu aufwendig!!)
Kreuzkorrelationsfunktion, einlesen einer wavedatei etc. ist in etwa bekannt.
Problem:
Um die Wavedateien für die Kreuzkorrelation verwenden zu können müssen sie synchronisiert werden, aber wie?
lg CR


das Einlesen der Datei geht mit wavread, wenn Du die entsprechende Toolbox eingebunden hast.

Ich weiß nun nicht, wie sehr sich die beiden Aufnahmen unterscheiden. Aber ich könnte mir vorstellen, daß die Hüllkurven von Streaming s1 und Radioaufnahme s2 sich ähneln.

Die Hüllkurve erhältst Du mit
huell1 = abs(hilbert(s1));
huell2 = abs(hilbert(s2));

Anschließend bestimmst den x-Wert, bei dem
cor = xcorr(huell1, huell2)

maximimal wird. Wenn das mittlere Elemente maximal ist, sind beide Funktionen nicht gegeneinander verschoben (setzt gleiche Länge von huell1 und huell2 voraus).
Die Verschiebung des Maximums im Vergleich zur Mittenposition gibt an, um wieviele Samples (inkl evtl. Subsamples) die Radioaufnahme gegen die Streamingaufnahme verschoben ist.

Die Verschiebung kannst Du über die Funktion interp1 realisieren.
Bei gegebener Zeit t und Signal s erhältst Du eine Verschiebung um 2 über die Befehlsfolge:

s_neu = interp1(t-2,s,t);

Gruß,
Michael
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
CR
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 04.09.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.09.2008, 09:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für deine Antwort, kling nicht schlecht. Werd ich gleich mal probieren!

Gruß CR
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.