Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Werkstudent (m/w) im Bereich Hochfrequenzmesstechnik
Branche: Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

Bachelor-/ Masterarbeit in der Softwareentwicklung
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
über Campusjäger GmbH - Karlsruhe

Praktikant/Werkstudent (m/w) für 5G Research- & Development-Aktivitäten
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Listbox und Slider, voreingestellte Werte übernehmen

 

jdoubleu
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 16
Anmeldedatum: 21.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.12.2016, 11:24     Titel: Listbox und Slider, voreingestellte Werte übernehmen
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag allerseits,

Ich habe meinen Slider einen Startwert zugeteilt und folgende Voreinstellungen getroffen:

Code:

function lastfolge_aufbereiten_OpeningFcn(hObject, eventdata, handles, varargin)
...
...
guidata(hObject, handles);
set(handles.text_anzahl_eintraege,'String',get(handles.slider_eintraege_lastvektor,'Value'));
 


und im Slider:
Code:

function slider_eintraege_lastvektor_Callback(hObject, eventdata, handles)
n=get(hObject,'Value');
set(handles.text_anzahl_eintraege,'String',num2str(n));
handles.n=n;
guidata(hObject, handles);
 


Nun habe ich folgende Darstellung:

Leider ist der gezeigte Wert dann nicht voreingestellt, sondern ich muss den Slider einmal betätigen, damit er den Wert einloggt. Wie bekomme ich das hin, dass der voreingestellte Wert beim Start des Programms direkt übernommen wird?

Das gleiche gilt auch für die Listbox, ich denke aber, dass das analog funktionieren müsste.

Vielen Dank im vorraus für die Hilfe

Grüße j.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 05.12.2016, 16:14     Titel: Re: Listbox und Slider, voreingestellte Werte übernehmen
  Antworten mit Zitat      
Hallo jdoubleu,

Eventuell reicht dies schon:
Code:
set(handles.text_anzahl_eintraege, 'String', num2str(get(handles.slider_eintraege_lastvektor,'Value')));

Das num2str ist wichtig.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
jdoubleu
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 16
Anmeldedatum: 21.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.12.2016, 23:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Jan,

leider klappt das nicht :/
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.530
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 06.12.2016, 07:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

was passiert denn?
Gar nichts? Gibt es eine Fehlermeldung? Welche?
Wird die Zeile erreicht? (Debugger)
Stimmen die Handles?

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 06.12.2016, 10:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo jdoubleu,

Um Dir helfen zu können, werden mehr Informationen als "klappt nicht" benötigt. Siehe Haralds Nachfragen.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
jdoubleu
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 16
Anmeldedatum: 21.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.12.2016, 12:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Sorry das ist natürlich für eine Hilfestellung nicht hilfreich gewesen.

Also ich führe hier auch nochmal erweitert den Inhalt zusammen.

Wenn sich meine GUI öffnet wird der voreingestellte Wert des Sliders direkt in die Textbox geschrieben.
Code:

function lastfolge_aufbereiten_OpeningFcn(hObject, eventdata, handles, varargin)
...
...
guidata(hObject, handles);
set(handles.text_anzahl_eintraege,'String',get(handles.slider_eintraege_lastvektor,'Value'));
 

Erhalte Parameter: n
Der zum Zeitpunkt eingestellte Slider Wert wird in die Textbox geschrieben und als handle in den Zwischenspeicher gespeichert.
Code:

function slider_eintraege_lastvektor_Callback(hObject, eventdata, handles)
n=get(hObject,'Value');
set(handles.text_anzahl_eintraege,'String',num2str(n));
handles.n=n;
guidata(hObject, handles);
 


Erhalte Parameter: y
Meine Listbox hat folgenden Aufbau. Auswahl zwischen 10 und 100.
Code:

function listbox_runden_stelle_Callback(hObject, eventdata, handles)
contents=cellstr(get(hObject,'String'));
popupmenu_runden_stelle=contents(get(hObject,'Value'));
if (strcmp(popupmenu_runden_stelle,'10'))
    y=1;
elseif (strcmp(popupmenu_runden_stelle,'100'))
    y=2;
end
handles.y=y;
guidata(hObject, handles);
 


Zu guter Letzt wird der Pushbutton betätigt und alles wird durchgerechnet.
Die Berechnung des Parameters x habe ich ausgelassen, da es sich auch um einen Slider handelt und analog zu n aufgebaut ist.
Code:

function pushbutton_lastfolge_generieren_Callback(hObject, eventdata, handles)
n=handles.n;
x=handles.x;
y=handles.y;
[last_zeit_folge]=lastfolge_generieren(x, y, n);
last_zeit_folge=num2str(last_zeit_folge);
set(handles.eingabe_der_eintraege_last_zeit,'String',last_zeit_folge);
 


Nochmal meine Frage:
- Wie bekomme ich hin, dass die voreingestellten Werte direkt übernommen werden, sprich der Benutzer nicht noch einmal auf den Slider/Listbox einen Wert anklicken muss, damit der Wert eingeloggt wird? Nur ein Click auf den Generate Button wäre toll Smile

LG jd


=====================================================
Nachtrag:

Ich habe nun einen Weg gefunden erstmal die Werte direkt übernehmen zu lassen für die Textboxen. Dafür habe ich quasi aus dem Feld der Slider das Zwischenspeichern ausgestellt und die get befehle direkt in das Feld des Generate Buttons reinkopiert.

Hier der Code nun:

Code:

function lastfolge_aufbereiten_OpeningFcn(hObject, eventdata, handles, varargin)
...
...
guidata(hObject, handles);
set(handles.text_anzahl_eintraege,'String',get(handles.slider_eintraege_lastvektor,'Value'));
 


Die letzten beiden Befehle ausgestellt!
[/code]
Erhalte Parameter: n
Der zum Zeitpunkt eingestellte Slider Wert wird in die Textbox geschrieben und als handle in den Zwischenspeicher gespeichert.
Code:

function slider_eintraege_lastvektor_Callback(hObject, eventdata, handles)
n=get(hObject,'Value');
set(handles.text_anzahl_eintraege,'String',num2str(n));
%handles.n=n;
%guidata(hObject, handles);
 


Erhalte Parameter: y
Meine Listbox hat folgenden Aufbau. Auswahl zwischen 10 und 100.
Code:

function listbox_runden_stelle_Callback(hObject, eventdata, handles)
contents=cellstr(get(hObject,'String'));
popupmenu_runden_stelle=contents(get(hObject,'Value'));
if (strcmp(popupmenu_runden_stelle,'10'))
    y=1;
elseif (strcmp(popupmenu_runden_stelle,'100'))
    y=2;
end
handles.y=y;
guidata(hObject, handles);
 


Code:
function pushbutton_lastfolge_generieren_Callback(hObject, eventdata, handles)
n=str2num(get(handles.text_anzahl_eintraege,'String'));
x=str2num(get(handles.text_groesse_lastvektor,'String'));
y=handles.y;
[last_zeit_folge]=lastfolge_generieren(x, y, n);
last_zeit_folge=num2str(last_zeit_folge);
set(handles.eingabe_der_eintraege_last_zeit,'String',last_zeit_folge);
 


Nun wüsste ich nur noch gerne wie ich das bei der Listbox hinbekomme Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 06.12.2016, 19:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo jdoubleu,

Es wäre effizient, wenn Du meine Antworten liest ;-)

Nochmal:
Code:
function lastfolge_aufbereiten_OpeningFcn(hObject, eventdata, handles, varargin)
...
...
guidata(hObject, handles);
% Diese Zeile:
% set(handles.text_anzahl_eintraege, 'String', get(handles.slider_eintraege_lastvektor, 'Value'));
% ersetzen mit:
set(handles.text_anzahl_eintraege, 'String', num2str(get(handles.slider_eintraege_lastvektor, 'Value')));

Das num2str ist wichtig. Bisher schreibst Du eine Zahl in die Eigenschaft 'String'. Dies wird dann als ASCII-Code dargestellt und eine "8" ist z.B. kein druckbares Zeichen.

Im Callback hast Du das num2str dann schon drin.

Deine Variablen-Namen sind unpraktisch lang. Zwar ist das besser als "a", "b", ..., weil man versteht, worum es geht. Wenn ein Befhl aber deshalb nicht mehr in eine Zeile passt, sinkt die Lesbarkeit auch wieder.

Zitat:
Nochmal meine Frage:
- Wie bekomme ich hin, dass die voreingestellten Werte direkt übernommen werden, sprich der Benutzer nicht noch einmal auf den Slider/Listbox einen Wert anklicken muss, damit der Wert eingeloggt wird? Nur ein Click auf den Generate Button wäre toll :)

Wahrscheinlich musst Du nur in der OpeningFcn auch
Code:
handles.n=n;

setzen, mit dem entsprechenden Wert. Du könntest wahlweise auch den Slider-Callback von der OpeningFcn aus direkt aufrufen.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
jdoubleu
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 16
Anmeldedatum: 21.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.12.2016, 19:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
den num2str hatte ich im code bereits eingefügt, ich hatte nur vom ersten Posting den Code reinkopiert. Mein Fehler.

Ich habe nun versucht in die OpenFcn

Code:
handles.y=1
zu setzen aber er gibt mir den Fehler

Zitat:
Reference to non-existent field 'y'.
aus.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
jdoubleu
Themenstarter

Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 16
Anmeldedatum: 21.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.12.2016, 12:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
In die OpeningFcn folgendes einfügen und es klappt, aber nur für eine Listbox.

Code:
listbox_runden_stelle_Callback(handles.listbox_runden_stelle, [], handles)


Ich habe nun aber 3 listboxen in meiner GUI. Wenn ich diesen Befehl 3 mal einsetze kommt leider der Fehler:
Zitat:
Reference to non-existent field 'y'.


Der Code sieht folgendermaßen aus in der openingFcn:

Code:
handles.output = hObject;

% Update handles structure
guidata(hObject, handles);
set(handles.text_anzahl_eintraege,'String',num2str(get(handles.slider_eintraege_lastvektor,'Value')));
set(handles.text_groesse_lastvektor,'String',num2str(get(handles.slider_groesse_lastvektor,'Value')));
listbox_runden_stelle_Callback(handles.listbox_runden_stelle, [], handles);
listbox_auftrittswahrscheinlichkeit_Callback(handles.listbox_auftrittswahrscheinlichkeit, [], handles);
listbox_ausfallwahrsch_CreateFcn(handles.listbox_ausfallwahrsch, [], handles);
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.