Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant (w/m) Toolentwicklung Matlab
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Praktikum - Vergleich von MATLAB und Scilab
Branche: mehrere
IAV GmbH - Berlin, Chemnitz

Praktikant (m/w) Testsystemaufbau Automotive
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

Praktikant (m/w) - Unterstützung bei Inbetriebnahme HiL
Branche: mehrere
IAV GmbH - Berlin

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Lösung Optimierungsproblem mit 2 Variablen in Merit-Funktion

 

Neutrino_95
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 14.12.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2017, 20:51     Titel: Lösung Optimierungsproblem mit 2 Variablen in Merit-Funktion
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich möchte mit "fmincon" ein Optimierungsproblem lösen lassen, wobei die
Meritfunktion über 2 Variablen verfügt.

Im Code wie folgt:
Code:

[Ges_C(g) Ges_Thr(g)] = fmincon(@(c,thres) minusfunc(c,thres,Datenbank,Bauteile,HX(g),7,10), [0.5 0.9], [],[],[],[], [0 0.9], [1 1]);
 


Leider kommt dann immer folgende Fehlermeldung:
"Not enough input arguments."

"Error in
KlassifikationUeberOptimierung>@(c,thres)minusfunc(c,thres,Datenbank,Bauteile,HX(g),7,10)"

Das dritte bis letzte Argument von "minusfunc" sind feste Werte, also handelt es sich weiterhin um nur 2 Variablen. Der Fehler liegt laut Meldung ohnehin nicht dort.

Das ganze FUNKTIONIERT jedoch, wenn ich das nur mit einem Parameter (zB. nur mit "thres") laufen lasse:

Code:

Ges_Thr(g) = fmincon(@(thres) minusfunc(1,thres,Datenbank,Bauteile,HX(g),7,10), 0.9, [],[],[],[], 0.9, 1);
 


Wie kann ich das um den 2. Parameter erweitern, sodass obige Fehlermeldung nicht auftaucht?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, sitze da schon etwas länger dran..


Grüße
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 18.247
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2017, 22:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

du musst die beiden Werte zu einem Vektor mit zwei Elementen zusammenfassen, also
Code:
fmincon(@(x) minusfunc(x,Datenbank,Bauteile,HX(g),7,10)


und in minusfunc:
Code:
function f = minusfunc(x, Datenbank, ...)
c = x(1);
thres = x(2);


Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neutrino_95
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 14.12.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.12.2017, 15:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Super, das hat geholfen! Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.