Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Werkstudent (m/w) in der MATLAB-Entwicklung
Branche: Luft-, Raumfahrttechnik, Dienstleistungen
univativ GmbH & Co. KG - Hamburg

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Bachelor-/Masterarbeit in der Softwareentwicklung
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
über Campusjäger GmbH - Karlsruhe

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Magnetfeld Plot

 

julianS
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 08.01.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.01.2017, 17:54     Titel: Magnetfeld Plot
  Antworten mit Zitat      
Guten Abend zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Ich möchte Messdaten die ich von einem 3D Magnetfeldsensor erhalten habe dreidimensional in Abhängigkeit der Zeit darstellen, habe gerade aber eine absolute Denkblockade.
D.h. ich habe z.B. jeweils eine 1x20 Matrix für Bx,By,Bz und zusätzlich eine 1x20 Matrix für die Zeit.
Hat irgendwer eine Idee wie ich das am besten plotten könnte ?

Vielen Dank im voraus und freundliche Grüße,
Julian Scholl
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.658
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2017, 14:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

es sind verschiedenste Visualisierungen denkbar.
Eine erste Frage wäre, ob man ein Bild möchte oder eher eine Animation über die Zeit hinweg. Dann ob man die Daten eher als Vektor / Richtung visualisieren sollte oder als Punkt.

Am besten ist es, wenn du sagst, was du dir vorstellst, und wir dir dann helfen, das umzusetzen.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
julianS
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 08.01.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2017, 14:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag Harald,

zuerst, vielen Dank für den Willen mir zu helfen.
ich habe den angehängten Plot mithilfe der quiver3 Funktion realisiert.
Nun wäre eventuell noch der Betragsvektor von Interesse. Ist es möglich diesen (vorzugsweise in einer anderen Farbe) in den Plot zu implementieren ?

Viele Grüße,
Julian

Magnetfeld_Plot2.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Magnetfeld_Plot2.jpg
 Dateigröße:  49.71 KB
 Heruntergeladen:  55 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.658
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2017, 14:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

das müsste auch mit quiver3 gehen, und die Farbe kannst du ja zusätzlich angeben.

Bei mehreren Visualisierungen würde ich für die bessere Vergleichbarkeit mit axis immer die gleiche Skalierung wählen, z.B.
Code:
axis([-10 10 -10 10 -10 10])


Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
julianS
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 08.01.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2017, 14:53     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Harald,

korrigiere mich wenn ich falsch liege, aber hat quvier nicht nur jeweils 3 Argumente für den Start sowie das Ende des Vektors ? Mir fehlt die Möglichkeit den Betragsvektor im gezeigten Plot zu implementieren. Hast du dafür eventuell einen Vorschlag ?

Viele Grüße,
Julian
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.658
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 10.01.2017, 15:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

poste bitte auch mal deinen Code.
Den Betragsvektor solltest du selbst berechnen, die Visualisierung sollte im Zweifelsfall mit hold on und einem separaten quiver3-Befehl gehen.

Die Farbe kannst du als zusätzliches Argument angeben, siehe Doku:
quiver3(...,LineSpec)

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.