Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Technische Dienstleistungen, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Beratung, Expertise
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Werkstudent (m/w) im Bereich Hochfrequenzmesstechnik
Branche: Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

Praktikum - Funktionsentwicklung im Bereich hochautomatisiertes und autonomes Fahren
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Chemnitz

Praktikum - Embedded Software für Multicore Architekturen
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Multiobjective Genetic Algorithm

 

xone92
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 22.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.05.2017, 15:51     Titel: Multiobjective Genetic Algorithm
  Antworten mit Zitat      
Hallo Leute!

Ich bin neu in der Optimization Toolbox und hoffe jemand kann mir eine kleine Starthilfe geben. Ich möchte ein mehrdimensionales Problem mit dem Befehl
Code:
x = gamultiobj(fitnessfcn,nvars)

lösen.
Konkret geht es um ein mechanisches Feder-Masse-Modell, bei dem ich die Federkonstanten so verändern möchte, dass ich vorgegebene Schwingungsmoden erhalte. Hierbei habe ich eine Funktion erstellt
Code:
function [moden_differenz] = MultiObjective(steifigkeit)
...
end
 

Die als Input die Steifigkeit der 10 Federn als Vektor hat (Vektorlänge 10) und als Output die Differenz der 10 Moden (ebenfalls Vektorlänge 10) hat. Diese Differenzen möchte ich nun Minimieren (Am besten wäre also ein Vektor mit 10 Nulleinträgen)
Wie kann ich dies nun bewerkstelligen? Kann ich Startwerte vorgeben?
Schonmal Danke vorab!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.