Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikum - Optische Verbrennungsdiagnostik von Zündsystemen mit MATLAB
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (w/m) Toolentwicklung Matlab
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Praktikum - Vergleich von MATLAB und Scilab
Branche: mehrere
IAV GmbH - Berlin, Chemnitz

Abschlussarbeit - Künstliche Intelligenz für die SCR-On-Board-Diagnose
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Nachfolgendes Element in anderem Vektor finden

 

musikus
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 5
Anmeldedatum: 03.02.18
Wohnort: ---
Version: 2016a
     Beitrag Verfasst am: 07.02.2018, 01:02     Titel: Nachfolgendes Element in anderem Vektor finden
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen :)

Ich möchte zu Elementen aus einem Vektor (A) das jeweils nächstgrößere Element in Vektor (B) finden, bei unterschiedlicher Größe der Vektoren..

Beispiel:
A = [2 7 13 17 29 33]
B = [1 2 4 5 7 8 10 13 15 18 21 24 27 31 35 40]

Ergebnis sollte sein:
C = [4 8 15 18 31 35]

Durch Suchen in anderen Foren bin ich auf eine Möglichkeit gestoßen, wie man den rechten Wert von Null findet: strfind(data~=0, [0, 1])+1 , vielleicht könnte man damit arbeiten?
Ich habe es versucht mit: C = strfind(A(i) < B(:), [1, 0]) +1;, aber dann beschwert sich Matlab, dass die Vektoren unterschiedlicher Größe sind. Vielleicht habe ich den Befehl aber einfach falsch umgewandelt?

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen!!

Beste Grüße :)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


T16
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 46
Anmeldedatum: 31.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.02.2018, 08:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo.

strfind() wird hier nicht zum Erfolg führen, da du keine Strings vorliegen hast.

Code:
for i=1:1:length(A)
Differenz=B-A(i);
Differenz(Differenz<=0)=[];
C(i)=min(Differenz)+A(i);
end


Du siehst, ich bilde erst die Differenz zwischen allen Werten in B mit einem Wert in A. Dann werfe ich alle Elemente <0 aus diesem Differenzenvektor raus, da wir nur an den Werten in B interessiert sind die größer als A(i) sind. Und hier auch nur an dem mit der kleinsten Differenz zu A(i), also suche ich im Differenzenvektor mit min() nach dem kleinsten Wert.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
musikus
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 5
Anmeldedatum: 03.02.18
Wohnort: ---
Version: 2016a
     Beitrag Verfasst am: 07.02.2018, 13:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Dankeschön!!!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.