Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (m/w) Bereich Konzernvorausentwicklung - Aktoren sicherheitsrelevanter Anwendungen
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik
MAHLE International GmbH - Stuttgart

Praktikum - Softwareentwicklung Java
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Dresden, Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

numerische Integration von Datenpunkten

 

jiykji
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 04.10.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.10.2017, 15:58     Titel: numerische Integration von Datenpunkten
  Antworten mit Zitat      
Guten Nachmittag allerseits

Ich würde gerne folgendes realisieren:
Ich habe Messdaten mit immer jeweils 1024 Datenpunkten in einer CSV-Datei. Diese lese ich in MATLAB ein und kreiere mir so einen x- und einen y-Vektor.
Nun möchte ich gerne hierüber integrieren. Die einfachste Variante die ich mir vorstelle wäre, dass ich die y-Werte schrittweise zusammenaddiere und so eine neue Kurve erhalte, bzw. eben einen neuen Vektor.
dieser neue Vektor y' würde sich dann wie folgt zusammensetzen:
Code:
y'_1 = y(x_1)
y'_2 = y'_1 + y(x_2)
...
y'_i+1 = y'_i + y(x_i)


y'_i wäre der i-te Datenpunkt des neuen Vektors y'.
y(x_i) wäre der y-Wert, welcher zum i-ten x-Wert des ursprünglichen Wertepaares (aus dem x- und y-Vektor aus der CSV-Datei) gehört.
Dann hätte ich neue Wertepaare: der alte Wert x_i zusammen mit dem nun integrierten / aufsummierten Wert y'_i.
Wie kann ich diese Schrittweise Summation bewerkstelligen, so dass ich anschließend wieder einen Vektor mit 1024 Einträgen habe? In Excel wäre das relativ einfach, ich hoffe in MATLAB ebenso. Smile

Vielen lieben Dank bereits im Voraus!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.531
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 13.10.2017, 18:34     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

trapz

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
jiykji
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 04.10.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.10.2017, 16:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank!

Code:


War des Rätsels Lösung!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.