Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (m/w) Bereich Konzernvorausentwicklung - Aktoren sicherheitsrelevanter Anwendungen
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik
MAHLE International GmbH - Stuttgart

Praktikum - Softwareentwicklung Java
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Dresden, Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

ode45 in schleife - ab 3.wdh große rechenzeit

 

laternenjoe
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 83
Anmeldedatum: 25.02.15
Wohnort: Bochum
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.02.2015, 07:55     Titel: ode45 in schleife - ab 3.wdh große rechenzeit
  Antworten mit Zitat      
Hallo, habe testweise folgenden code mal eingegeben

Code:

clear
tic
t=0:.1:10;
f=@(x,c)sqrt(c*exp(x)+x-1);
c2=0:1:10;
z=zeros(length(t),length(c2));
for i=1:3%numel(c2)
    c=c2(i);
[x,t]=ode45(f,t,2);

z(:,i)=x;
end
toc
% [xx,yy]=meshgrid(c2,t);
% mesh(xx,yy,z)
% toc
 


wenn ich i=2 setze werden 0.050968 Sekunden
gebraucht. Bei i=3 habe ich nach 5min abgebrochen.
Wie kommt sowas?

Dok2.pdf
 Beschreibung:
Leistungsanzeige Taskmanager

Download
 Dateiname:  Dok2.pdf
 Dateigröße:  117.15 KB
 Heruntergeladen:  260 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.538
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 27.02.2015, 22:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

schon mal den Debugger versucht?
Du nutzt t für den Zeitbereich, aber auch als Ausgabeargument von ode45 und schreibst dort dann die y-Werte der Simulation rein. Natürlich wird das dann im nächsten Durchlauf als Zeitbereich verwendet, was du aber wohl kaum beabsichtigst.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
laternenjoe
Themenstarter

Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 83
Anmeldedatum: 25.02.15
Wohnort: Bochum
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.02.2015, 23:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ja dankeschön das passt. Das war auch ein blöder Bock. Shocked Very Happy
Und ich hab gedacht das hätte irgend was mit dem Cache oder so zu tun. ^^
Als ich den Debugger benutzt hatte, hatte er immer bei i=3 unendlich gerechnet. Alles vorher war kein Problem. Sehr gut. Danke!
Ich lerne, Augen auf beim debuggen. Idea
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.