Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

MATLAB Simulink Stateflow

Fachkräfte:
Senior Engineer (w/m) modellbasierte Entwicklung/Embedded Programmierung
Anwendung von MATLAB/Simulink und TargetLink in der Embedded-Programmierung
dSPACE GmbH - Böblingen bei Stuttgart

Senior Embedded Software-Entwickler modellbasiert (m/w)
Erstellung von Modellierungswerkzeugen wie Simulink/TargetLink
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

Applikationsingenieur (w/m) Testsysteme HIL-Simulation
Projektierung von Hardware-in-the-Loop-Systemen (Hardware und Software) in Kundenprojekten
dSPACE GmbH - Paderborn

PreMaster (m/f) MEMS life-time testing
Collaboration with process development, design, simulation and failure analysis groups
Bosch Sensortec GmbH - Reutlingen

Applikationsingenieur (w/m) Modellbildung Fahrerassistenzsysteme
Konzeption, Modellbildung und Simulation von Komponenten im Fahrzeugumfeld
dSPACE GmbH - Paderborn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Plot VS Surf

 

MaxMa
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 01.12.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.12.2016, 21:36     Titel: Plot VS Surf
  Antworten mit Zitat      
Hallo allerseits,

ich tüftle momentan etwas mit Matlab herum und habe Probleme den surf Befehl zu verstehen. bzw. das Diagramm am Schluss zu interpretieren.

Hier mal ein Beispiel Programm, dass die Viskosität in Abhängigkeit von Druck und Temperatur mir anhand Messdaten ausgibt: Die Datei data enthält meine Messwerte.

Wäre toll wenn mir jemand den Befehl verständlich erklären könnte, weil ich kann mir darunter nix vorstellen. Vorallem nicht den Unterschied zwischen plot und surf (plot aus Vektoren und surf aus Matrix aber das wars schon...)

Code:

close all;
clear all;

%Daten
data; % Daten in Matrix d
T=d(:,1);


p=d(:,2)*1e-5;   % Druck in bar
nue=d(:,4);
% --------------------------------------------
n=length(T);
A=[ones(n,1) T p T.*p T.^2 p.^2 -nue.*T -nue.*p ];
x=A\nue;
a0=x(1); a1=x(2); a2=x(3); a3=x(4); a4=x(5); a5=x(6);
b1=x(7); b2=x(8);

T1=-20:20:140;
p1=0:200:2000;

for i=1:length(T1)
    TT=T1(i);
    for j=1:length(p1)
        pp=p1(j);
        N(i,j)=(a0+a1*TT+a2*pp+a3*TT*pp+a4*TT^2+a5*pp^2)/...
            (1+b1*TT+b2*pp);
    end
end

surf(p1,T1,N,'facealpha',0.5);
hold on
plot3(p,T,nue,'r.');


[EDITED, Jan, Bitte Code-Umgebung verwenden - Danke!]

data.m
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  data.m
 Dateigröße:  122.52 KB
 Heruntergeladen:  7 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 9.887
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 19.12.2016, 22:45     Titel: Re: Plot VS Surf
  Antworten mit Zitat      
Hallo MaxMa,

Hast Du schon mal die Dokumentation befragt?
Code:

Ersters zeichnet Linien, zweiteres Flächen.

Reicht das schon? Wenn nicht, welche konkreten Fragen sind nach dem Lesen der Dokumentation noch offen?

Gruß, Jan

Zuletzt bearbeitet von Jan S am 20.12.2016, 23:20, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
MaxMa
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 3
Anmeldedatum: 01.12.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.12.2016, 18:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ich verstehe nicht was ich aus dem Diagramm dann für Schlüssle ziehen kann.
Bei dem Plot kann ich die Werte einfach an den Achsen ablesen und weiß dann wenn x=.. ist und y=... dann ist z=... . Bei surf kommen da aber Werte raus die ich nie in meinem Skript finde...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 9.887
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 20.12.2016, 23:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo MaxMa,

Das glaube ich nicht. Auch beim SURF-Befehl werden genau die Zahlen dargestellt, die vorher berechnet worden sind.
Da ich mir nicht vorstellen kann, was Dich daran verwirrt, fällt mir auch kaum eine Erklärung dazu ein. Vielleicht hilft da ein Screenshot der darstellung und Du kannst zeigen, welches Detail Du nicht nachvollziehen kannst.

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.