Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Embedded Software- Entwickler (m/w) - Hardwarenahe Software für innovative Steuerungssysteme
Design, Implementierung und Test von Embedded Software
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH - Traunreut (Raum Rosenheim)

Software-Entwickler (m/w) Automotive
Implementierung und Verifizierung von Software-Modulen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Neu-Ulm, Lindau

Entwicklungsingenieur/-in für Hard-/Software Assistenzsysteme
Steuergeräte- und Softwareverantwortung der Radarsensorik
Daimler AG - Stuttgart

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Probleme mit for-Schleife

 

Cabell
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 8
Anmeldedatum: 09.08.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.08.2007, 09:07     Titel: Probleme mit for-Schleife
  Antworten mit Zitat      
Hallo!
Ich habe folgendes Problem mit MatLab...lese für meine Diplomarbeit ziemlich viele Dateien ein, die aber leider alle unterschiedlich viele Werte haben.
Ich möchte mit diesen Daten gerne weiterarbeiten und muss dafür eine ganz normale for-Schleife benutzen in der Form for i=1:N
gibt es eine Möglichkeit für N keinen bestimmten Wert einzugeben, sondern irgendetwas wie "alle" oder "bis Ende" damit die Schleife genau mit der Anzahl an Werten durchlaufen wird die gerade da sind? Ich finde keinen Befehl in der Form...
Freu mich über jede Antwort
Viele Gruesse
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


gehho
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 09.08.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.08.2007, 11:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Also wenn ich dich richtig verstehe, dann müsstest du mit dem "size"-Befehl weiterkommen:

Code:

X = [1 2 3 4 5 6 7 8]; % normalerweise deine eingelesenen Daten

for a=1:size(X)
    % ...
end;
 


Wenn deine Daten in einem zwei- oder n-dimensionalen Vektor sein sollten, dann kannst du mit size(X,n) die Größe in der n-ten Dimension ermitteln. Eine Schleife würde also bis size(X,1) und die zweite bis size(X,2) laufen.

Für mehr Info: siehe Hilfe unter size.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Cabell
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 8
Anmeldedatum: 09.08.07
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.08.2007, 12:09     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke...das hat mir sehr viel weiter geholfen...hat wunderbar geklappt
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.