Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentische Mitarbeit - Fahrzeugmessungen
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Werkstudent (m/w) High End GNSS Simulation mit modernsten Signalgeneratoren
Branche: Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

Praktikant Testsystemaufbau (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Property in Objekt freigeben

 

Smalls

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.05.2010, 16:24     Titel: Property in Objekt freigeben
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,
wie kann ich in einem (handle-)Objekt eine property (ein sehr großes array) freigeben um speicher freizumachen?
mit
Code:

geht es jedenfalls nicht.
obj.prop=[] scheint den gewünschten effekt zu erzielen, aber es muss dafür doch auch einen anderen, schöneren weg geben....


Edit by Martin: In dem Feld "Titel" wird nicht nach Deinem akademischen Grad (Zitat: "Dipl.Inf.") gefragt sondern nach einem Beitragstitel Wink


Smalls

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.05.2010, 09:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
gibt es keinen anderen weg???
 
Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.512
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 20.05.2010, 09:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

zum einen solltest du etwas Geduld aufbringen - es sind ja noch nicht mal 24 Stunden seit dem Posten der Frage vergangen.

Zum anderen denke ich, dass es dem Gedanken der Objektorientierung widerspricht, dass Eigenschaften gelöscht werden. Insofern ist es wohl das beste, nicht mehr verwendete Eigenschaften auf [], '' oder 'unset' zu setzen.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
quant82
Forum-Fortgeschrittener

Forum-Fortgeschrittener


Beiträge: 97
Anmeldedatum: 30.04.10
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.05.2010, 11:09     Titel:
  Antworten mit Zitat      
die frage stellt sich warum du eine eigenschaft freigeben willst ?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
denny
Supporter

Supporter



Beiträge: 3.849
Anmeldedatum: 14.02.08
Wohnort: Ulm
Version: R2012b
     Beitrag Verfasst am: 20.05.2010, 11:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ist denn überhaupt sinnvoll so eine schwer fällige Eigenschaft zu haben.
Das entspricht doch etwas nicht OOP-Konzept

Unter Eigenschaft verstehe ich etwas was Objekt beschreibt z.B.
wie bei Auto - Marke{bmw,vw...}, Farbe{rot,gruen}, Typ{cabrio,suv,...}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Smalls

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.05.2010, 12:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

danke für die Antworten.
Mein Objekt spiegelt gewissermaßen einen Versuch wieder.
Und dieses große Array enthält die Versuchsauswertung. Es kann unter umständen sinnvoll/notwendig sein, später auf diese Daten zuzugreifen.

Die alternative, eine Dimension an das Array anzufügen, um eine Reihe von Versuchsreihen zu haben macht keinen Sinn, da die Versuchsreihen unterschiedlich groß sein können. Cell-Arrays wären schon eher denkbar. Aber da zu jeder Versuchsreihe noch einige weitere Attribute (die auch ganz und gar dennys Auffassung von OOP entsprechen) gespeichert werden müssen, macht es schon mehr sinn gleich zu objekten zu greifen.

Ok, die Versuchsreihen sollten eigentlich in Dateien ausgelagert werden. Aber da sie nur temporär von Interesse sind, habe ich mir diese Mühe nicht gemacht.

ich wollte einfach nur einen Weg finden, den Speicher den ein solches Array (als Objekteigenschaft) belegt, wieder freizugeben.
Mein erster Versuch war ganz einfach 'clear' zu benutzen. Hatte aber gar keine Auswirkung. Macht im Nachhinein auch Sinn, genau wie Harald es schreibt. Das setzten auf [] gab den Speicher tatsächlich frei. Werde aber in Zukunft 'unset' benutzen, weil es schöner aussieht....
 
saboor
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 13.04.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.04.2015, 09:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich benutze z.B. Netbeans und möchte darüber den Aufruf starten - ich habe auch versucht den oberen Pfad an Netbeans zu übergeben, aber geht nicht! Hat jemand damit Erfahrungen?! Würde mich über Antworten sehr freuen!
_________________

http://solitairechamp.info
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.