Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Funktionsentwickler (w/m) Automobile
Entwicklung von modellbasierten Softwarelösungen in Simulink inklusive Autocode-Generierung
Bertrandt Ingenieurbüro GmbH - Frankfurt am Main

Software Entwicklungsingenieur (m/w) TargetLink
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Continental AG - Nürnberg

Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Entwicklungsingenieur (m/w) Fahrdynamikregelsysteme
Entwicklung der für die Fahrdynamik relevanten Funktionen
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Entwicklungsingenieur/in Simulationsmodelle
Bereitstellung und Betreuung von HiL- und SiL-Fahrzeugsystemmodellen für Kunden-Projekte
Robert Bosch GmbH - Schwieberdingen

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Regelungstechnik stationäre Genauigkeit

 

SeucheAchat9115
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 17.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.12.2017, 09:44     Titel: Regelungstechnik stationäre Genauigkeit
  Antworten mit Zitat      
Hallo, ich bin gerade dabei mit Matlab ein Paar Regler zu simulieren und frage mich, ob bzw wie ich im Bode Plot des offenen Kreises sehen kann, ob der Geschlossene Kreis stationär genau ist und ob man die Regelabweichung gegen t gegen unendlich im Bode ablesen kann.
Danke und LG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Erano1
Forum-Anfänger

Forum-Anfänger


Beiträge: 40
Anmeldedatum: 26.04.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.12.2017, 13:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

das Problem beim Integrator ist, dass er bei \omega=0 eine Verstärkung von unendlich hat. Plottest du das Bodediagramm und möchtest dir die Frequenzen 0-x Hz ansehen wird Matlab bei der 0 meckern, deswegen kannst du den Integrator direkt aus dem Bodediagramm nicht sehen. Allerdings sollte die Verstärkung deiner Strecke, für entsprechend hoher Verstärkung des Integrators, bei niedrigen Frequenzen sehr hoch sein

Viele Grüße,
Erano1
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
SeucheAchat9115
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 17.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.12.2017, 20:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Habe herausgefunden, das man mit 1/(1+K(w->0)) die bleibende Regelabweichung berechnen kann. Und beim I Glied ist K eben unendlich, weshalb die Abweichung gegen 0 geht.
LG
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.