Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler Automotive Getriebesteuerungen (m/w)
Umsetzung der Softwarefunktionalität modellbasiert nach Spezifikation
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Sindelfingen

Embedded Software- Entwickler (m/w) - Hardwarenahe Software für innovative Steuerungssysteme
Design, Implementierung und Test von Embedded Software
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH - Traunreut (Raum Rosenheim)

Testingenieur (w/m) Qualitätssicherung ModelDesk
Erstellung von automatisierten und interaktiven Tests
dSPACE GmbH - Paderborn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Resultate in weiteres Programm einfügen und dort auswerten

 

jiykji
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 04.10.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.10.2017, 13:43     Titel: Resultate in weiteres Programm einfügen und dort auswerten
  Antworten mit Zitat      
Einen schönen guten Tag wünsche ich

Ich entschuldige mich schon mal dafür, dass diese Frage sicherlich schon beantwortet wurde, aber mir fehlt noch das entsprechende Vokabular, um die gewünschte Antwort zu finden, deshalb meine Frage:

Ich habe ein Matlab-Programm, welches mir Resultate der From
Code:

ans =

      -18000
      ...
      10000
      ...
      -22000


liefert, also einen Kurvenverlauf aus dem Negativen ins Positive und wieder ins Negative mit 1024 einzelnen Punkten.
Nun möchte ich wissen, wo die Maxima dieser Kurve liegen (Spitzen). Dazu hätte ich schon ein nettes, fertiges Programm gefunden (https://ch.mathworks.com/matlabcent.....deendpoints--interpolate-).
Nun die Frage: Kann ich die beiden Programm irgendwie verbinden? Ich möchte die Antworten die ich im ersten Programm erhalte ins zweite einspielen und dann gleich wissen, welches der Maximalwert ist. Wie kann ich dies bewerkstelligen?

Vielen lieben Dank schon mal im Voraus!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Andy386
Forum-Guru

Forum-Guru


Beiträge: 480
Anmeldedatum: 24.06.09
Wohnort: ---
Version: 7.1/8
     Beitrag Verfasst am: 04.10.2017, 16:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
dein Ausgabevektor sollte x0 sein.
Probier es aus!

btw. ist das aus dem FileExchange kein Programm sondern eine Funktion----
_________________

Ich hasse es wenn die Leute Fragen stellen, man dann versucht sich Mühe zu geben, und diejenigen ihren Thread nie wieder besuchen...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
jiykji
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 9
Anmeldedatum: 04.10.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.10.2017, 15:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ah, ich habe den Code nun so angepasst, dass ich x0 definiere und dann mit
Code:
peakfinder(x0)

übergebe. Da erhalte ich auch die passenden Resultate. Vielen Dank!

Nur werden jetzt durch die erste Funktion immer noch alle Werte ausgegeben. Kann man dies irgendwie unterdrücken? Ein ; am Ende der Zeile habe ich eigentlich bereits gesetzt.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.