Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Entwicklungsingenieur/-in für Hard-/Software Assistenzsysteme
Steuergeräte- und Softwareverantwortung der Radarsensorik
Daimler AG - Stuttgart

Ingenieure (m/w) Funktionsentwicklung für Automatisiertes Fahren
Entwicklung von Software Funktionskomponenten für assistierte und automatisierte Fahrfunktionen
Continental AG - Frankfurt

Entwicklungsingenieur (m/w) für Fahrdynamikregelsysteme
Entwicklung der für die Fahrdynamik relevanten Funktionen
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Simulationsergebnisse im GUI realtime ausgeben (wie Scope)

 

Dandy

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.11.2007, 15:30     Titel: Simulationsergebnisse im GUI realtime ausgeben (wie Scope)
  Antworten mit Zitat      
Tach,
bin kein Matlab Profi aber ich stelle fest, dass es offenbar ein Problem ist mittels GUI ein Simulink Modell laufen zu lassen und simultan etwelche outputs (die man überlicherweise in einen Scope oder auf's xpc target rausschreibt) darzustellen etc.

Wie wird das gemacht? Es muss doch möglich sein - das ganze macht für mich sonst keinen Sinn...!!

Ich verwende:
Code:

set_param('model_test', 'SimulationCommand', 'start')
 

um die Simulation zu starten, stoppen etc. (das soll manuell möglich sein)
aber wie kriege ich dann die output-daten. Irgendwelche kurven, Temperaturverläufe das ist es doch was am Schluss interessiert.

Wenn man:
Code:

[timeVector,stateVector,outputVector] = sim('model_test');
 

verwendet, dann könnte man mittels outputVector etc. auf die Daten zugreifen aber erst, wenn die Simulation abgelaufen ist. Ich die Daten aber realtime rausholen.. Gibt's sowas?

Vilen herzlichen Dank. Bin dankbar um jeden Hinweis.

Dandy.


outsider
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 803
Anmeldedatum: 03.09.07
Wohnort: München
Version: R2012b
     Beitrag Verfasst am: 16.11.2007, 16:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ist an sich auch kein Problem die Daten während der Simulation im GUI ausgeben zu können. Schreibe eine passende S-Function (als M-File) , die eine GUI aufbaut und die ankommenden Daten darin plottet...
Mehr in der Doku - Stichpunkt M-S-Functions.

diese Links sollten Dir auch weiterhelfen.
http://www.mathworks.com/support/solutions/data/1-15M12.html
http://www.mathworks.com/support/solutions/data/1-1BDEE.html
http://www.mathworks.com/support/solutions/data/1-1BZLG.html




MfG[/url]
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
opossumteil

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.11.2007, 11:12     Titel: antwort
  Antworten mit Zitat      
Moin,

zunächst mal möchte ich Dir danken!
Ich bin einigermassen erfahren im Umgang mit Matlab Simulink. Ich habe nun geschlagene 3 stunden nach einer Möglichkeit gesucht, die SImulation eines Modells mit einer eigenen Gui zu steuern. Außer Simulation starten mit sim('modellname') habe ich abe nichts gefunden.
Ich danke Dir somit für die Information über die Möglichkeit mit

set_param('model_test', 'SimulationCommand', 'start/stop/update/etc')

mein Ziel zu erreichen.

Zu deiner Frage.
Mein erster Gedanke war einen "To workspace" Block zu verwenden. Habe ich ausprobiert - dasselbe Ergebnis - die Daten sind erst nach der Simulation da.Allerdings ist es so, dass die Ergebnisse auch in die workspacevariable bertragen werden, wenn die simulation pausiert wird. Du könntest also die simu starten, dann deinen button zum plotten der werte drücken, derdann die simu pausieren laesst, die werte plottet und anschliessend die simu weiterlaufen laesst.

Eine weitere Möglichkeit die mir da noch einfällt, ist der sehr umständliche Weg einer s-function. In der s-function kannst du entweder einen eigenen Speicher für die Daten verwalten oder die Daten mit mex-Befehlen zum Workspace kopieren(lFolge: sehr langsame Simulationsausführung).

Viel Glück noch
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.