Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Werkstudent (m/w) in der MATLAB-Entwicklung
Branche: Luft-, Raumfahrttechnik, Dienstleistungen
univativ GmbH & Co. KG - Hamburg

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentische Mitarbeit - Data Science und Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Berlin

Praktikant (m/w) Elektrofahrzeugsimulation im Backend
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
DRÄXLMAIER Group - Garching bei München

Praktikant (m/w) modellbasierte Softwareentwicklung
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
DRÄXLMAIER Group - Garching

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Simulieren eines Labornetzes mit Schaltern fehlerhaft

 

Sacrile
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 22.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.06.2017, 15:17     Titel: Simulieren eines Labornetzes mit Schaltern fehlerhaft
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Community,

ich bräuchte eure Hilfe bei einem Problem in meiner Simulation.

Meine Simulation soll ein 230V/400V Labornetz nachbilden.

Leider habe ich dabei das Problem, dass die Three-Phase Breaker sich nicht so verhalten wie ich es gerne hätte.

Ich möchte wenn die Schalter offen sind, dass dahinter keine Spannung mehr herscht. Wie es in der Unterverteilung auch normal der Fall ist.

Leider hab ich aber an den beiden anderen Unterverteilungen bei geöffneten Schaltern trotzdem eine Spannung von ca. 50V die am Scope gemessen werden.

Ich habe viel mit den vom Snubber herrum experimentiert, aber besser als die 50V Spannung wird es leider nicht.

Dann wollte ich versuchen die Einstellung Ideale Schalter zu nutzen doch leider funktioniert die Schaltung nicht wenn ich die powergui auf Continuos stelle um die Ideale Schalter Funktion zu nutzen.
Durch einiges an Einstellen im Solver läuft da zwar die Simulation, aber mit so kleinen steps, dass ich Jahre warten müsste für die Berechnung.

Hat vielleicht jemand von euch eine Lösung?
Evtl. eine andere Möglichkeit Leitungen zu Schalten bzw. zu Trennen, dass sie keine Spannung mehr führen.

Habe meine Aktuelle Funktionierende Version mit den 50V Spannung an der UV2 und UV3 im Anhang.

Würde mich sehr über Hilfe freuen. Hänge an diesem Problem schon seit zwei Wochen ohne Erfolge.

Liebe Grüße

Patrick

SmartV5_Schalter3.slx
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  SmartV5_Schalter3.slx
 Dateigröße:  64.66 KB
 Heruntergeladen:  32 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.