Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) automatische Codegenerierung
Umsetzung, Neuprogrammierung und Weiterentwicklung in Simulink, TargetLink und C
EFS - Ingolstadt, Wolfsburg

Software Entwicklungsingenieur (m/w) TargetLink
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Continental AG - Nürnberg

Funktionsentwickler (w/m) Automobile
Entwicklung von modellbasierten Softwarelösungen in Simulink inklusive Autocode-Generierung
Bertrandt Ingenieurbüro GmbH - Frankfurt am Main

Senior Engineer Power Electronics Design (f/m)
Design and development of power electronics building blocks to meet all requirements
Maschinenfabrik Reinhausen GmbH - Regensburg

Entwicklungsingenieur (m/w) Windturbinenregelung
Entwicklung von Regelungsalgorithmen für Windturbinenregler und Regelverfahren für Windparks
ENERCON GmbH - Bremen, Aurich, Magdeburg, Schleswig-Holstein

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Simulink to/from workspace

 

Ed

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.01.2018, 21:49     Titel: Simulink to/from workspace
  Antworten mit Zitat      
Hallo
Ich habe in Simulink to workspace und from workspace Blöcke eingefügt. Damit möchte ich ein 2d-array einlesen und den Output vom Modell ins Matlab ablegen.

Simulation läuft, jedoch werden keine Werte ins matlab Workspace gespeichert! Muss ich im Simulink-Modell Einstellungen vornehmen?
mfg


Friidayy
Forum-Century

Forum-Century


Beiträge: 204
Anmeldedatum: 17.12.13
Wohnort: ---
Version: R2012b
     Beitrag Verfasst am: 05.01.2018, 10:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
hallo ed,

im "from workspace"-block steht:
For matrix formats, each row of the matrix has a time stamp in the first column and a vector containing the corresponding data sample in the subsequent column(s).

du kannst dein 2d-array (bzw. matrix) nicht ohne bearbeitung übergeben. du musst aus deiner matrix einen vektor machen (über reshape ) und aus dem vektor dann eine matrix, wobei jede zeile einem zeitschritt entspricht. das könnte ungefähr so aussehen. anbei ein zugehöriges simulink-bsp als testumgebung.

Code:
A = [1 2 3; 4 5 6; 7 8 9];
v = reshape(A,numel(A),1);
t = [0 1];
M = [0 v'; 1 v'];


gruß, michael

bsp.slx
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  bsp.slx
 Dateigröße:  14.68 KB
 Heruntergeladen:  22 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.