Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (m/w) Bereich Konzernvorausentwicklung - Aktoren sicherheitsrelevanter Anwendungen
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik
MAHLE International GmbH - Stuttgart

Praktikum - Softwareentwicklung Java
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Dresden, Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Startzeit von Signalen

 

DerJan
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 4
Anmeldedatum: 18.05.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.08.2009, 10:51     Titel: Startzeit von Signalen
  Antworten mit Zitat      
Servus,
ich möchte gerne ein bestimmtes Signal (das bsw. im SignalBuilder erstellt wurde) erst nach einer gewissen Zeit in der Simulation beginnen lassen.
Leider sendet der SignalBuilder sein Signal immer sobald die Simulation startet. Gibt es eine Möglichkeit, diesen Sendebeginn zu beeinflussen? Oder gibt es andere Blöcke, mit denen ich dieses Problem lösen kann?
Vielen Dank,
DerJan

P.S.:
Diese Startzeit ist mir schon vor Simulationsstart bekannt.
Das Signal ist eine 2Xn Matrix, bestehend aus einem Zeitvektor und einem Wertevektor.
_________________

Der beste Lügner ist der, der mit den wenigsten Lügen am längsten auskommt.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


DerSeb

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.09.2017, 11:47     Titel: Source Blöcke abhängig von Eingängen starten
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Darf ich deshalb diesen Thread wieder eröffnen? Vllt. findet sich jetzt ja eine Antwort.

Ich lade ein Simulink Modell in RT-Lab eine Software für ein Real Time Hardware in the Loop System. Wenn ich dann das Modell starte muss erst die Schnittstelle initialisiert werden bevor die eigentliche Simulation starten darf. Das Startsignal wird dann über eine Boolsche Variable gesetzt. Gibt es einen Block der mir eine Treppenfunktion abhängig von einem Eingangssignal erstellt?

viele Grüße
Seb
 
DerSeb

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.09.2017, 14:34     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

falls es jemanden mal interessieren sollte:

Ich habe es mit einem Resetable Subsystem gelöst. Das Subsystem kann dann mit einem Signal gestartet bzw. gereseted werden. Alternative wäre ein Triggered Subsystem und einem Taktsignal.

Grüße
Seb
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.