Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Werkstudent (m/w) im Bereich Hochfrequenzmesstechnik
Branche: Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

Bachelor-/ Masterarbeit in der Softwareentwicklung
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
über Campusjäger GmbH - Karlsruhe

Praktikant/Werkstudent (m/w) für 5G Research- & Development-Aktivitäten
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Mess-, Regel-, Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG - München

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

stationärer Zustand-automatische Werteausgabe

 

pete123
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 10.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.06.2017, 12:53     Titel: stationärer Zustand-automatische Werteausgabe
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen! Ich habe folgendes und für mich persönlich sehr kompliziertes Problem. Ich versuche mal das ganze ausführlich zu beschreiben:
In unserem Labor gibt es verschiedene Konzentrationssensoren und Volumenstromregler, deren Werte alle 10 ms gemessen und automatisch in jeweils einen Vektor geschrieben werden. Wenn man den Volumenstrom beispielsweise von Stoff A erhöht wird automatisch eine sprunghafte Änderung aufgezeichnet, also innerhalb von einem Zeitschritt beispielsweise von 50 auf 60 l/h, da sich der Volumenstrom direkt ändert. Die Konzentrationsänderung tritt wenige Sekunden später ein. Allerdings ist die Änderung der Konzentration von A dann eher eine Kurve über eine längere Dauer bis sich ein stationärer Zustand in der Konzentration eingestellt hat. Meine Aufgabe ist es jetzt ein Programm zu schreiben, dass mir nach Änderung des Volumenstromes automatisch den Wert der Konzentration ausgibt, die nach Erreichen des stationären Zustandes zu diesem Volumenstrom gehört. Beispiel: Ich erhöhe den Volumenstrom bei 500s von 50 auf 60 l/h. Der stationäre Zustand der Konzentration von z.B. 10 Volumen-% ist bei 580s erreicht. Wie gehe ich hier am schlausten vor um ein Programm dafür zu schreiben, dass 1. die Volumenstromänderung bzw. dessen Zeitpunkte bestimmt, 2. mir den dazugehörigen stationären Wert der Konzentration automatisch ausgibt? Ich steh hier wirklich auf dem Schlauch und wäre für jede Hilfe wirklich sehr dankbar! Sorry für den langen Post.

Mit freundlichen Grüßen

Pete
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Epfi
Forum-Meister

Forum-Meister



Beiträge: 1.129
Anmeldedatum: 08.01.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.06.2017, 19:29     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das einfachste wäre, eine Tabelle zu erstellen, aus der Du die Werte einfach ablesen kannst. Wenn das nicht so ohne weiteres möglich ist, kannst Du ein Modell von Deinem System bauen, was das Verhalten beschreibt, das mit den Eingangsgrößen beaufschlagen und dann gucken, welche Werte sich dort stationär einstellen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
pete123
Themenstarter

Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 2
Anmeldedatum: 10.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.06.2017, 08:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für die Antwort, aber da ich ein absoluter Anfänger in Matlab bin, hilft mir das leider nicht weiter.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Epfi
Forum-Meister

Forum-Meister



Beiträge: 1.129
Anmeldedatum: 08.01.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.06.2017, 10:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn Du nicht weißt, wie Du das Problem technisch lösen kannst, wird Dir Matlab auch nicht weiterhelfen. Die Umsetzung ist dann normalerweise schnell gemacht, aber dazu musst Du halt erst mal wissen, was Du überhaupt machen willst...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.