Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Fachkräfte:
Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink im Bereich Fahrwerkregelsysteme
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Entwicklungsingenieur (m/w) für modellbasierte Softwareentwicklung
Modellbasierte Softwareentwicklung mit MATLAB/Simulink und dSPACE TargetLink
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH - Ingolstadt

Ingenieur für Prüfstandssysteme und HiL-Testing (m/w)
Konzeptionierung neuer Hardware-in-the-Loop (HiL) Prüfstandssysteme
GIGATRONIK Köln GmbH - Köln

Senior Modellierer (w/m) für Hochvolt-Ladefunktionen
Modellbasierte Softwareentwicklung für elektrische Energiesysteme
Carmeq GmbH - Berlin

Entwicklungsingenieur/-in für Hard-/Software Assistenzsysteme
Steuergeräte- und Softwareverantwortung der Radarsensorik
Daimler AG - Stuttgart

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Steifigkeitskurve sinnvoll glätten

 

michikn
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 1
Anmeldedatum: 15.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 08:18     Titel: Steifigkeitskurve sinnvoll glätten
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
bin neu hier im Forum und hab gleich mal eine Frage an die Experten.

Folgendes Problem:
Ich möchte die partielle Steifigkeit eines Skis bestimmen. Dazu führe ich einen 3-Punkt-Biegeversuch durch und messe die Durchbiegung entlang des Skis.
Dadurch erhalte ich eine Biegekurve w(x).

Über die bekannte Belastung in der Mitte des Balkens kann ich den Momentenverlauf M(x) bestimmen.

Nach der Balkentheorie entspricht  EI*w''(x)=-M(x) wobei EI die Biegesteifigkeit ist, die ich messen möchte.

w(x) ist dabei ein Vektor mit 50 Messpunkten. Den differenziere ich zweimal über die Diff-Fkt. Soweit passt alles.
Die zweite Ableitung zeigt allerdings schon erste ungewollte Ausreißer, die dann beim anschließenden Dividieren mit dem Momentenverlauf zu größeren Fehlern führen.

Hier mal die Beispielkurven für eine Auswertung.


Die Biegelinie stammt dabei von einer FEM-Berechnung eines einfachen Rechteckprofils, mit Versteifung in der Mitte.
Das bedeutet, die Steifigkeitskurve müsste theoretisch wie im zweiten Bild aussehen.
.

Wie kann man das ganze sinnvoll glätten ohne die Messwerte zu sehr zu verfälschen?
Floating Avarage usw. filtern mir die Steifigkeitssprünge raus, die ich ja messen will. Genau wie die Curve-Fitting Ansätze die ich probiert habe.

Wenn später wirklich Skier damit gemessen werden sollen, werden die Steifigkeitssprünge deutlich geringer und wahrscheinlich weniger abrupt ausfallen.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

Gruß
Michael

Steifigkeit-theoretisch.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Steifigkeit-theoretisch.jpg
 Dateigröße:  29.08 KB
 Heruntergeladen:  33 mal
Auswertung.JPG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Auswertung.JPG
 Dateigröße:  68.12 KB
 Heruntergeladen:  31 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Jan S
Moderator

Moderator


Beiträge: 10.481
Anmeldedatum: 08.07.10
Wohnort: Heidelberg
Version: 2009a, 2016b
     Beitrag Verfasst am: 19.05.2017, 07:28     Titel: Re: Steifigkeitskurve sinnvoll glätten
  Antworten mit Zitat      
Hallo michikn,

Die Frage ist knifflig: Du möchtest die Kurve glätten, aber gerade die Sprünge messen. So weit ich das sehe, ist das ein Widerspruch, oder?

Gruß, Jan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
AndyydnA

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.05.2017, 13:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Savitzky-Golay-Filter probiert?
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.