Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant (w/m) Toolentwicklung Matlab
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Praktikum - Vergleich von MATLAB und Scilab
Branche: mehrere
IAV GmbH - Berlin, Chemnitz

Praktikum - Optische Verbrennungsdiagnostik von Zündsystemen mit MATLAB
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Abschlussarbeit - Künstliche Intelligenz für die SCR-On-Board-Diagnose
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Streams bei Pearsonverteilung verwendbar?

 

nullstab
Forum-Newbie

Forum-Newbie


Beiträge: 7
Anmeldedatum: 14.05.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.12.2016, 00:03     Titel: Streams bei Pearsonverteilung verwendbar?
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich arbeite gerade im Rahmen einer Studienarbeit an einer Monte-Carlo-Simulation. Damit die Zufallszahlen wirklich unabhängig sind, muss ich (leider) Streams verwenden. Kann ich die Streams auch bei der Pearsonverteilung nutzen? Ich habe schon viel gesucht und rumprobiert aber nichts gefunden bzw. hinbekommen. Füe die Normalverteilung nutze ich den Stream beispielsweise so:

Code:
re= mu + sigma.*randn(stream,[n,1]);


Ich weiß nicht, ob das das richtige UNterforum sit aber ich habe es einfach mal zur statistical toolbox gezählt.

Vielen Dank schonmal!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 18.380
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 12.12.2016, 17:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

und wie erzeugst du stream?

Ich vermute mal mit RandStream oder RandStream.create, und dann würde ich den Vorschlag aus der Doku (Example 1) versuchen, insbesondere die 2. Zeile:
Code:
s = RandStream('mrg32k3a');
RandStream.setGlobalStream(s);


Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.