Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Werkstudent (m/w) in der MATLAB-Entwicklung
Branche: Luft-, Raumfahrttechnik, Dienstleistungen
univativ GmbH & Co. KG - Hamburg

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnologie
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Werkstudent/in im Bereich Funktionsentwicklung für Batterie-Management-Systeme
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik, Luft-, Raumfahrttechnik
Schaeffler Technologies AG & Co. KG - Karlsruhe

Praktikant (m/w) modellbasierte Softwareentwicklung
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
DRÄXLMAIER Group - Garching

Bachelor-/Masterarbeit in der Softwareentwicklung
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile
über Campusjäger GmbH - Karlsruhe

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Stufenfunktion selbst definieren

 

Siebo

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.10.2017, 22:28     Titel: Stufenfunktion selbst definieren
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebes gomatlab Forum,

ich wollte mir eine Stufenfunktion als *.m Datei konstruieren, die in 120er Schritten iterativ um 1 ansteigt. Also quasi eine Treppe die von 0 bis 5 in 120er Schritten geht.

Zum Verständnis: Ich setze in die Funktion
Code:
t=0:1.5:600;
ein und plotte
Code:
plot(t,step_fn(t))


Mein erster Versuch war es die erste Stufe zu generieren.

Code:
function [ x ] = step_fn( t )
for k=1:length(t)
    if t(k)>120
        x(k)=1;
    else
        x=0;
    end    
end


Das hat auch sehr gut geklappt, jedoch habe ich große Probleme die nächsten Stufen hinzukriegen. Ich könnte diese Datei z.B. 5 mal kopieren und die Werte auf 240, 360, 480 und 600 bzw, 2, 3, 4 und 5 setzen, jedoch empfinde ich das als eine sehr unangenehme Lösung.

Als nächstes habe ich versucht mit dem Modulo zu arbeiten um somit die Stufen in meiner gewünschten Schrittgröße zu konstruieren.

Code:
function [ x ] = step_fn( t )
for k=1:length(t)
    if mod(t(k),120)==0
        x(k)=(t(k)/120)
    else
        x=0;
    end    
end


Aber hier entsteht mein Problem: Der Plot ist 0 bis 600 und geht dann dort auf 5 hoch (600/120). Scheinbar durchläuft die Schleife ganz normal die 401 Durchläufe (Anzahl der Einträge im Vektor t) jedoch wird wenn mod(t(k),120)==0 wird (dies geschieht bei k=81;161;241;321 und 401) kein Wert in x(k) gespeichert ausser bei k=401

Übersehe ich irgendwas? Bitte um Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen,
Siebo


denny
Supporter

Supporter



Beiträge: 3.849
Anmeldedatum: 14.02.08
Wohnort: Ulm
Version: R2012b
     Beitrag Verfasst am: 03.11.2017, 19:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Servus

ich musste lange überlegen, was du genau meinst.
Aber das geht relativ einfacher, einfach teilen und runden

Code:

function [ x ] = step_fn( t )
    x = fix(t/120);
end
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2018 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.