Mein MATLAB Forum - goMatlab.de

Mein MATLAB Forum

 
Gast > Registrieren       Autologin?   
Bücher:

Studierende:
Praktikant Toolentwicklung Matlab (m/w)
Branche: Beratung, Expertise, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Technische Dienstleistungen
MBtech Group GmbH & Co. KGaA - Fellbach

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung Matlab (m/w)
Branche: Informationstechnologie, Elektrotechnik, Elektronik
GIGATRONIK Technologies GmbH - Ulm

Studentischer Mitarbeiter (m/w) - DevOps / Toolentwicklung
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Berlin

Praktikant (m/w) Bereich Konzernvorausentwicklung - Aktoren sicherheitsrelevanter Anwendungen
Branche: Fahrzeugtechnik, Fahrzeugteile, Maschinentechnik, Industrietechnik
MAHLE International GmbH - Stuttgart

Praktikum - Softwareentwicklung Java
Branche: mehrere
IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr - Dresden, Gifhorn

weitere Angebote

Partner:


Vermarktungspartner


Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite per Mail weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

>Tabellen Format-Problem mit fprintf

 

stoxxii

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.10.2017, 08:19     Titel: >Tabellen Format-Problem mit fprintf
  Antworten mit Zitat      
Halloo User Gemeinde,
Halloo Admins,

ich habe kleine Formatierungs-Problem beim Ausgeben einer Tabelle mit fprintf: Rolling Eyes

Code:
% ::::::::::::::::::
nr = 1:14;
Q = floor(10*rand(length(nr),3));
fprintf('%d: %3.1f %3.1f %3.1f  \n', [nr',Q].')


Wenn ihr kurz mein Screenshot im Anhang betrachtet, seht ihr die Katastrophe,
daß sich mit Umspringen von "Single Diggit" auf "double Diggit" als mit steigender Nummer in der 1. Spalte , die nachfolgenden Spalten
verschieben
...
Wäre nett, wenn ihr mir ein paar Tips geben könntet, wie ich das Problem
ausbessern oder mit anderer Befehls-Kette umgehen könnte ?? Wink
Danke vorab...

beste Grüße
stoxxii

_Tabellen - fprintf - Problem__.PNG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  _Tabellen - fprintf - Problem__.PNG
 Dateigröße:  51.74 KB
 Heruntergeladen:  11 mal


Harald
Forum-Meister

Forum-Meister


Beiträge: 17.537
Anmeldedatum: 26.03.09
Wohnort: Nähe München
Version: ab 2014a
     Beitrag Verfasst am: 03.10.2017, 17:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

du musst das erste Feld eben auch formatieren:
Code:
fprintf('%2d: %3.1f %3.1f %3.1f  \n', [nr',Q].')
 
die 2 in %2d ist entscheidend.

Grüße,
Harald
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
 
stoxxii

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.10.2017, 22:01     Titel: >> Ok. vielen Dank ...
  Antworten mit Zitat      
Halloo Harald,

danke ... es klappt ... Wink

da habe ich wohl diese Variante übersehen...
ich probiere sonst blind immer diverse Eingabe-Optionen aus ...

beste grüße
stoxxii
 
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Einstellungen und Berechtigungen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.


goMatlab ist ein Teil des goForen-Labels
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


 Impressum  | Nutzungsbedingungen  | Datenschutz  | Werbung/Mediadaten | Studentenversion | FAQ | goMatlab RSS Button RSS


Copyright © 2007 - 2017 goMatlab.de | Dies ist keine offizielle Website der Firma The Mathworks
Partner: LabVIEWforum.de

MATLAB, Simulink, Stateflow, Handle Graphics, Real-Time Workshop, SimBiology, SimHydraulics, SimEvents, and xPC TargetBox are registered trademarks and The MathWorks, the L-shaped membrane logo, and Embedded MATLAB are trademarks of The MathWorks, Inc.